• CBE & JazzThing at the Club: KAMASI WASHINGTON

  • Di, 17.11.2015 ab 20:00 Uhr
  • Club Bahnhof Ehrenfeld
    Bartholomäus-Schink-Strasse 47
    50825 Cologne
CBE & JazzThing at the Club: KAMASI WASHINGTON - Club Bahnhof Ehrenfeld - Köln

JAZZThing at the Club & ÜBERJAZZ presents:

KAMASI WASHINGTON (BRAINFEEDER, US) live am 17.November. im Club Bahnhof Ehrenfeld

Tickets gibt es heute ab 14:00 Uhr an allen bekannten VVK-Stellen wie auch http://www.koelnticket.de/ oder eventim.de

Kamasi Washington’s „The Epic“ ist DIE Überraschung des laufenden Jahres. Wer hätte gedacht, dass ein Brainfeeder-Release aus dem Nichts auf #47 der hiesigen Album-Charts landet, die Höchstwertung bei Spiegel Online einfährt und fast jedes erdenkliche Feuilleton belagert? Von der gewaltigen internationalen Resonanz mal ganz zu schweigen. Und das mit dem Koloss eines Jazz-Albums von 172minütiger (!) Spieldauer, das neben Washingtons 10köpfiger Band zuweilen mit 32köpfigem Orchester sowie 20köpfigem Chor aufwartet? Kamasi Washington kommt natürlich ebenso wenig aus dem Nichts wie sein gefeiertes Erstlingswerk. Der 32jährige Saxophonist, Komponist und Arrangeur aus South Central, L.A. macht seit Kindesbeinen Musik, widmete sich später dem Musikethnologie Studium und perfektionierte seine Skills im fortwährenden jahrelangen Zusammenspiel mit einem Kollektiv ähnlich begnadeter Künstler, die sich allesamt ihr halbes Leben kennen. Darüber hinaus spielte er sowohl mit zahllosen Jazz Größen von McCoy Tyner bis George Duke, als auch mit Mos Def, Snoop Dogg oder Lauryn Hill, ehe sich die Wege mit Flying Lotus kreuzten. Nachdem Washington bereits auf den Flying Lotus Alben „Cosmogramma“ und „You’re Dead“eine tragende Rolle einnahm, bescherte ihm vor allem seine ausgiebige Mitwirkung auf Kendrick Lamars „To Pimp A Butterfly“ weltweit breitere Aufmerksamkeit. Seine erste Welttournee wird Kamasi Washington nun mit einer achtköpfigen Band bestreiten, die sich aus den langjährigen Mitstreitern seiner Formationen The Next Step und The West Coast Get Down rekrutiert. Nähere Informationen zur Bandbesetzung folgen in Kürze.