• Udo Wagenknecht "Retrospektive Analoger Fotografie"

  • Do, 12.04.2018 ab 18:00 Uhr
  • galerie eyegenart
    Rothehausstraße 14
    50823 Cologne
Udo Wagenknecht "Retrospektive Analoger Fotografie" - galerie eyegenart - Köln

Liebe Kunstfreunde, liebe Freunde der galerie eyegenart,Ausstellung „Retrospektive Analoger Fotokunst“ findet vom 12.April bis 10.Mai 2018 stattVernissage: 12.April 18.00 bis 22.00 UhrEinleitende Worte zu Arbeit des Künstler hören wir von der Fotojournalistin Anne Kotzanab 19.00 spielt das swingende JazzquartettFinissage: 10.Mai 18.00 bis 22.00 UhrNicht die Abbildung der Wirklichkeit ist das Ziel der Kunst, sondern die Ewrschaffung einer eigenen Welt! - Udo WagenknechtInszenierte analoge Fotokunst zu zehn Themen:Arbeiten mit Glas, Surreales, Humoriges, Solarisationn, Panoramen, Portraits, Luftaufnahmen, Astrofotografie, Natur, inzenierte Weiblichkeiten und Anderes.Udo Wagenknecht Jahrgang 1944, Diplom Ingenieur der Fotografie, schloss sei Fotostudium in Köln ab. Bis zu seinem Ruhestand 2004, drehte sich seine berufliche Tätigkeit ausschließlich um das Thema „Bild“ von der Kameraassistenz beim Fernsehen über die Leitung eines Bildarchivs, bis zur Tätigkeit als Werbefotograf für den TÜV Rheinland. Udo Wagenknecht ist – gegen den Zeitgeist – der analogen Fotografie treu geblieben.Die technischen Möglichkeiten der analogen Fotografie werden von ihm höchst kreativ und variantenreich eingesetzt zum Teil gar mit Eigenkonstruktionen von Objektivvorsätzen .Sein mehr als 50 jähriges fotografisches Schaffen führt zu einem Gesamtwerk von hoher Ästhetik.Udo Wagenknecht hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen, auch auf internationaler Ebene, erhalten. Diverse Fotoarbeiten wurden veröffentlicht bzw. von Museen übernommen und angekauft.In der Ausstellung werden ausschließlich professionelle Farbfotografien s/w. Solarisationen zu Zahlreichen Themenbereichen gezeigt. Sie bilden einen Ausschnitt aus dem facettenreichen Gesamtwerk des Fotokünstlers aus Köln.„In einer von den digitalen Medien dominierten Welt ragt sein Werk durch seine Authentizität und sein handwerkliches Können aus der Menge der „fotogeshoppten“, glatten, fehlerfreien Fotos heraus und sucht seinesgleichen. Auf jeden Fall mehr als berichtenswert!“ - Dave DeightonÖffnungszeiten: Ausstellung di. bis fr.17 bis 20 uhr Öffnungszeiten: Kunstroute Ehrenfeld sa. 14 bis 20 uhr so. 12 bis 18 uhr