• „...den Wind atmen lassen“ - Klassische und neue Gagaku-Musik

  • Fr, 19.02.2016 ab 19:00 Uhr
  • Japanisches Kulturinstitut (The Japan Foundation)
    Universitätsstraße 98
    50674 Köln Cologne
„...den Wind atmen lassen“ - Klassische und neue Gagaku-Musik - Japanisches Kulturinstitut (The Japan Foundation) - Köln

Ausführende: Chitose-Trio Hitomi Nakamura - Hichiriki-Oboe ∣ Mami Tsunoda - Ryûteki-Querflöte ∣ Ko Ishikawa - Shô-Mundorgel

Die Musiker des Chitose-Trios sind Mitglieder von Reigakusha, einem der profiliertesten Gagaku-Ensembles außerhalb des Kaiserhofs. Sie pflegen nicht nur das traditionelle Repertoire, sondern spielen auch neue Konzertmusik für die melodietragenden Blasinstrumente des Gagaku: Hichiriki-Oboe, Ryûteki-Querflöte und Shô-Mundorgel. Das Programm ihres Kölner Konzerts stellt repräsentative Beispiele aus beiden Bereichen vor.

Weitere Infos findet ihr auf unserer Homepage - http://www.jki.de/veranstaltungen/konzert-theater/den-wind-atmen-lassen.html'

Foto: Chitose-Trio