• coVen: roaring past

  • Sa, 14.11.2015 ab 21:00 Uhr
  • Autonomes Zentrum Köln
    Luxemburger Str. 93
    50674 Cologne
coVen: roaring past - Autonomes Zentrum Köln - Köln

PARTY.KONZERT.AUSSTELLUNG

Die coVen ist eine queere Partyreihe im AZ Köln, die ungefähr alle drei Monate eine Veranstaltung inszeniert und mehr sein will als eine bloße Konsumorgie. Wir lassen Bands spielen, Künstler_innen ausstellen, lesen, Kabarett machen, Filme zeigen etc. und laden alle Teilnehmenden zur aktiven Gestaltung und Wahrnehmung der Räume ein. Wir sind der Meinung, dass gerade eine FLTIA*-Queer-Szene dringend Räume braucht, die unkommerziell funktionieren, als Anregung und als Ausdruck eines Lebensgefühls.

Erscheint zahlreich am 14.11. - zum Thema "Roaring Past". Frei nach dem Motto: Was wir jetzt sind, konnten wir nur werden, wegen derer, die für uns gekämpft haben. Warum gab es im Berlin der 20er Jahre eine riesiges Netzwerk lesbischer Clubs (Damensalons genannt) und heute findet man mit Mühe und viel gutem Willen in Köln 2 (in Worten: Zwei). Wie ist eigentlich der KLuST entstanden und wer oder was war dieses Schulz gleich? Diese und andere Fragen können auf der nächsten coVen gestellt werden - Step into the time machine.

Auch auf dieser coVen wünschen wir uns einen respektvollen und rücksichtsvollen Umgang miteinander. Sexistisches, homophobes, biphobes, transphobes, interphobes, rassistisches, mackeriges, … Verhalten hat hier keinen Platz! Bitte achte auf dein Verhalten und akzeptiere die Grenzen Anderer. Diese Grenzen sind von Person zu Person unterschiedlich. Falls dir grenzüberschreitendes Verhalten auffällt und du es dir zutraust, greife ein oder wende dich an eine Person aus dem Awareness-Team. Das Awareness-Team erkennst du am Samstag an den Leuchtarmbändern. Wenn du von grenzüberschreitendem Verhalten betroffen bist, möchten wir dich einladen, dich ebenfalls an Personen des Awareness-Teams zu wenden. Diese werden die Grenzverletzung nicht in Frage stellen, sondern dir zuhören, sich bemühen auf deine Bedürfnisse einzugehen und, falls gewünscht, danach handeln.

Wir freuen uns auf euch!