• Vernissage: Tesfaye Urgessa - untitled

  • Sa, 08.08.2015 ab 19:00 Uhr
  • Galerie K
    Marienstraße 100
    50825 Cologne
Vernissage: Tesfaye Urgessa - untitled - Galerie K - Köln

„Ich habe immer versucht, so zu malen, wie ich zu einem Freund spreche, mit dem ich alles teilen kann. Für mich basiert der ganze Prozess des Malens darauf, aus eigener Erfahrung zu wissen, dass es nichts gibt, was ich malen kann, das nicht in irgendeiner Weise mit mir selbst und meinem Umfeld zu tun hat.“

Wenn Tesfaye Urgessa malt, versucht er in den menschlichen Gestalten nicht bestimmte Personen, die er kennt darzustellen, selbst wenn diese Menschen viele Gedanken im Laufe seiner Arbeit angestoßen haben. Da ihn die psychische Verfassung des Menschen interessiert, insbesondere wie sie sich in Beziehung zu politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen herausbildet, sind die Figuren die wichtigsten Elemente seiner Bilder. Sie sind eine Art Sprache, ein Gedanke, verkörpert in menschlichem Fleisch. Aus diesem Grund ist er auch an ihrer Nacktheit und Blöße interessiert. Er verwendet viel Mühe darauf, seine Figuren so lebendig wie möglich erscheinen zu lassen – nicht aber im Sinne einer perfekten Adaption ihrer Hülle, wie etwa ein Heliumballon in menschlicher Form und entsprechender Farbe.

Wir sind außerordentlich froh darüber, euch die Werke von Tesfaye Urgessa in der Galerie K präsentieren zu dürfen.

In Vorfreude auf einen schönen Abend,

Marco und Denisa