• Roommates // I-CARE – InterCulture Against Racism in Europe

  • Mo, 19.10.2015 ab 20:00 Uhr
  • bühne der Kulturen
    Platenstraße 32
    50825 Cologne
Roommates // I-CARE – InterCulture Against Racism in Europe - bühne der Kulturen - Köln

26 junge Künstler_innen aus Florenz, Köln und Kaunas (Litauen) präsentieren im Arkadaş Theater Köln eine gemeinsam entwickelte Performance. „Roommates“ heißt das Stück, das der Frage nachgeht: Wie kommen Menschen mit unterschiedlichsten sozialen, kulturellen und religiösen Hintergründen damit zurecht, wenn sie sich plötzlich Räume teilen müssen?

Das Stück „Roommates“ ist der Auftakt des dreijährigen Projekts „I-CARE – InterCulture Against Racism in Europe“. Unter der künstlerischen Leitung des renommierten Breakdancers und Choreographen Youngung Sebastian Kim a.k.a. Jaekwon haben junge Künstler_innen aus drei Ländern in einem internationalen Austauschprojekt zusammengearbeitet, um die Performance zu entwickeln und zu proben. In den kommenden Jahren setzen sie die Arbeit in Italien und Litauen fort.

Und das erwartet Sie bei „Roommates“: Tänzerinnen, Rapperinnen, Schauspielerinnen, Medienkünstlerinnen und eine Liveband verflechten ihre künstlerischen Sprachen. Durch die Zusammensetzung des Ensembles prallen Perspektiven aus unterschiedlichen Ecken Europas aufeinander. Über den Plot handeln sie ein Stück gemeinsamen Weges aus: Wir alle sind „Roommates“ in einem zunehmend von Migrationsbewegungen und Globalisierung bestimmten Europa.

Termine: 19. und 20. Oktober 2015 jeweils um 20 Uhr Preise Abendkasse: 12,- € (9,- € ermäßigt) Altersempfehlung: ab 14 Jahren

I-CARE wird gefördert vom EU-Programm ERASMUS+ (Jugend, Key Action 1) und vom Programm ewoca³ des IBB e.V., das wiederum vom Land NRW und der Stiftung Mercator gefördert wird.