• 5 Seconds Of Summer

  • Mi, 08.06.2016 ab 20:00 Uhr
  • LANXESS arena
    Willy-Brandt-Platz 3
    50679 Cologne
5 Seconds Of Summer - LANXESS arena - Köln

Sounds Live Feels Live

Support: Don Broco

Die Songs des australischen Quartetts 5 Seconds Of Summer treffen den Nerv junger Fans auf der ganzen Welt. So auch ihre am 9. Oktober mit großem Erfolg erschienene neue Single "Hey Everybody!". Das gitarrengetriebene Stück ist ein Vorbote auf ihr zweites Studioalbum "Sounds Good Feels Good", das am 23. Oktober veröffentlicht wird. Am gleichen Tag gehen auch die Tickets für ihre"Sounds Live Feels Live"-Welttournee in den Vorverkauf, die die Australier am 8. Juni auch nach Köln führt.

Die Band zeigte auf ihrer "Rock Out With Your Socks Out"-Tour im Sommer enorm große Spielfreudeund präsentierte elektrisierende Auftritte, die auf der anstehenden Tour noch übertroffen werdensollen. "Wir werden euch unsere bisher besten Live-Shows bieten und können es kaum abwarten, die Songs vom neuen Album und unsere Hits zu spielen. Wir hoffen, dass Ihr genauso gespannt seid wie wir."

Alles begann 2011 in Sydney mit dem Wunsch der drei Schulfreunde, Luke Hemmings (Gesang, Gitarre), Michael Clifford (Gesang, Gitarre) und Calum Hood (Gesang, Bass), ihre Liebe zum Punkrock mit Pop-Elementen zu verbinden. Anfänglich coverten sie vor allem persönliche Lieblingssongsanderer Künstler und platzierten sie auf YouTube. Als Drummer Ashton Irwin hinzu stieß, fingen sie an,eigene Songs zu komponieren.

Auf "Sounds Good Feels Good" arbeiteten 5 Seconds Of Summer erneut mit Rockveteran und Produzent John Feldmann zusammen (All Time Low, Good Charlotte, Boys Like Girls). Das Ergebnis sind adrenalin-getriebene Pop-Rock-Hits, in die die Band Herz und Seele einfließen ließen. Das Album knüpft an das selbstbetitelte Debüt an, das weltweit über drei Millionen Alben verkaufen konnte.

5 Seconds Of Summer sind eine der größten Erfolgsstorys der letzten beiden Jahre. Sie blicken auf fünf Millionen verkaufte Singles und ein Nr. 1-Album, das nicht nur in den USA, sondern in 76 Ländern die Spitzenposition der iTunes Charts belegte.