• MUTTERSPRACHE MAMELOSCHN

  • Do, 14.01.2016 ab 20:00 Uhr
  • Freies Werkstatt Theater Köln
    Zugweg 10
    50677 Cologne
MUTTERSPRACHE MAMELOSCHN - Freies Werkstatt Theater Köln - Köln

MUTTERSPRACHE MAMELOSCHN Von Marianna Salzmann | Publikumspreis der Mülheimer Theatertage 2013 Nominiert für den Kölner Theaterpreis 2015

Drei Frauen, drei Generationen, eine Familie. Großmutter Lin, die das KZ überlebte, bekannte sich als überzeugte Kommunistin zur DDR und ging als Sängerin jüdischer Lieder auf große Auslandstourneen. Ihre Tochter Clara konfrontiert Lin noch im Erwachsenenalter mit dem Vorwurf, sie als Kind um der Bühnenkarriere willen vernachlässigt zu haben. Enkelin Rahel will, wie ihr Bruder vor ihr, die Familie verlassen und ins Ausland gehen. Im Leben der Drei wiederholen und variieren sich gesellschaftliche Lebensumstände: Was hieß es, vor 50 Jahren in der DDR als Jüdin zu leben, und was bedeutet es im Deutschland von heute? In der Familie kreisen die Konflikte um Unausgesprochenes, um Verletzungen, um Enttäuschungen, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Mameloschn ist das jiddische Wort für Muttersprache, und die Muttersprache erweist sich für Lin, Clara und Rahel als eine ewige Fremdsprache der Liebe, die nicht vor dem Missverstehen bewahrt.

Mit Susanne Flury, Anja Jazeschann, Mona Mucke | Inszenierung und Ausstattung Kay Link


Abendkasse: 18,00 Euro / 12,00 Euro Vorverkauf: 16,00 Euro / 10,00 Euro (Theaterbüro) Gruppen ab 10 Personen: 14,00 Euro / ermäßigt 9,00 Euro / Schüler 7,00 Euro (Theaterbüro)

Kartentelefon: 0221-32 78 17 online Kartenreservierung: karten@fwt-koeln.de online Kartenkauf: http://www.offticket.de/