• Heiner Müller "Der Bau" im TdjW

  • So, 26.10.2014 ab 19:30 Uhr
  • Theater der Jungen Welt Leipzig
    Lindenauer Markt 21
    04177 Leipzig
Heiner Müller "Der Bau" im TdjW - Theater der Jungen Welt Leipzig - Leipzig

»Der Bau« ist bevölkert von kantigen Kerls, Chauvis mit weichem Kern und Versagern, die noch eine Chance bekommen. Heiner Müller präsentiert ein ganzes Arsenal an Archetypen des Erwachsenseins und wirft sie in den sozialistischen Aufbau. Auf Gedeih und Verderb aufeinander angewiesen, müssen sie auf einer schlecht geführten Baustelle einen neuen Typus Kraftwerk errichten. Doch während das Projekt erfolgreich abgeschlossen wird, beschleicht die Bau-Helden zunehmend der Zweifel, dass sie von diesem Gelingen profitieren. Gerade weil die Figuren aus »Der Bau« auf der Scheide zwischen Erfolg und Scheitern stehen, eignen sie sich, um sich über Sinn und Unsinn von Lebensentwürfen auseinanderzusetzen. Was bedeutet ein gelungenes Leben und liegt es allein in der Hand des einzelnen? Diese Herausforderung betrifft jeden, aber besonders junge Menschen, die gerade beginnen, sich ein eigenes Leben aufzubauen. Anhand dieses Stücks aus einem untergegangenen Staat verhandeln Schüler und Studierende Fragen ihrer einzelnen und gemeinsamen Zukunft.

»Der Bau« basiert auf Erik Neutschs 1964 erschienenen Erfolgsroman »Spur der Steine«. Anders als der DEFA-Film von Frank Beyer, der zumindest drei Tage in den Kinos der DDR lief, wurde Heiner Müllers Umsetzung schon vor der Premiere am Deutschen Theater verboten.