• Zwei Stimmen für die Ewigkeit

  • Do, 17.09.2015 ab 19:00 Uhr
  • Mediencampus Villa Ida
    Poetenweg 28
    04155 Leipzig
Zwei Stimmen für die Ewigkeit - Mediencampus Villa Ida - Leipzig

An dem Abend werden gleich zwei Grandes Dames der Chanson gefeiert: Édith Piaf (1915-1963), deren Geburt sich im kommenden Herbst zum 100. Mal jährt, und Maria Tănase (1913-1963), die eine große Bewunderin der französischen Diva war und die „Piaf Rumäniens“ genannt wird. Maria Tănase hatte eine große Affinität für die französische Sprache und erhielt sogar für eine Schallplatte mit Liedern auf Französisch posthum den Preis der Académie Charles-Cros.

Als glanzvolle Interpretin beider Künstlerinnen konnte die rumänische Sängerin Oana Cătălina Chiţu gewonnen werden. Sie widmete Maria Tănase ihr neues Album, „DIVINE“. Mit dem Akkordeonisten Dejan Jovanovic schafft sie die Atmosphäre des einstigen „Paris des Ostens“ und verbindet Bukarest mit Berlin und Paris.

Vor dem Konzert wird die freie Autorin und Moderatorin (u.a. MDR Figaro) Grit Friedrich das „Phänomen Tănase“ und ihre Verbindungen zu Edith Piaf erläutern.

In Kooperation mit dem rumänischen Honorarkonsulat.

Der Abend wird gefördert durch die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig.