• Bridge The Gap w/ Sam Binga

  • Fr, 10.04.2015 ab 23:30 Uhr
  • DISTILLERY
    Kurt-Eisner-Str. 108
    04275 Leipzig
Bridge The Gap w/ Sam Binga - DISTILLERY - Leipzig

up: Drum & Bass, Footwork, Slowfast

SAM BINGA (Critical, Exit, Bristol) SHAPE (Chopy Wood, Leipzig) DUBBALOT (Boundless Beatz) MALCOLM (Downtownlyrics, Radio Blau, Leipzig)

Heute Abend heißt es wieder Brücken statt Wurzeln schlagen und der transatlantischen Verbindung zwischen Drum and Bass und Footwork zu frönen. Sam Binga zählt sowohl als DJ wie auch als Produzent zu den KünstlerInnen, die mit ihrer Musik schon seit mehreren Jahren zwischen den beiden Genres pendeln und die ausgetretenen Pfade verlassen haben. Mit seinen Veröffentlichungen auf Exit, Astrophonica und 50 Weapons gehört er ebenso zu den Wegbereitern von Jungle-Footwork, wie die Betreiber eben jener Labels. Die aktuelle EP – eine Kollaboration mit Om Unit – trifft genau ins Schwarze des Sounds: Schwere Bässe und hyperaktiv hopsende Beats wie in „Onionz“ fackeln nicht lange, sondern den Dancefloor direkt ab. Entsprechend vorheizen werden Malcolm und Shape, für die wir noch Musik erfinden müssen, die sie nicht kennen. Malcolm hat als einer der ersten überhaupt Drum and Bass in Leipzig gespielt und hängt seitdem immer mit dem Ohr am Puls der Zeit. Der Neu-Leipziger Shape hat für Genregrenzen gar nix übrig und steht nicht nur an an den Decks, sondern auch hinter der Veranstaltungsreihe Chopy Wood im Kassablanca in Jena. Den Rest erledigt an diesem Abend Dubbalot aus dem Hause Boundless Beatz, indem er diesem Namen ein Mal mehr alle Ehre macht.

Links: http://www.facebook.com/sambingamusic http://www.soundcloud.com/sam_binga http://www.soundcloud.com/thisisshape http://www.mixcloud.com/Dubbalot http://www.mixcloud.com/downtownlyrics http://www.distillery.de/