• Teenage Warning Vol.I mit Fuckin Faces, Slime, Hass, Zaunpfahl u. The Sex Pistols Experience uvm

  • Sa, 15.11.2014 ab 19:00 Uhr
  • Felsenkeller Leipzig
    Karl-Heine-Straße 32
    04229 Leipzig
Teenage Warning Vol.I mit Fuckin Faces, Slime, Hass, Zaunpfahl u. The Sex Pistols Experience uvm - Felsenkeller Leipzig - Leipzig
  • Teenage Warning Vol.1 - Slime, Hass, Fuckin‘ Faces, Zaunpfahl u.a. -
  1. November 2014 Felsenkeller Leipzig (Karl-Heine-Straße 32, 04229 Leipzig) Einlass: 19.00 Uhr VVK: 20€ zzgl. Gebühren Tickets: über www.teenagewarning.de www.eventim.de, www.tixforgigs.de & an allen bekannten VVK-Stellen Info`s: www.teenagewaring.de

„It´s a teenage warning but nobody’s listening…”

Das am 15. November niemand zuhört ist wohl fast ein Ding der Unmöglichkeit. 4 der bekanntesten, einflussreichsten und zum Teil auch Dienstältesten Punkrockbands der Republik haben sich angesagt, um den generalüberholten Felsenkeller direkt wieder in seinen Grundfesten zu erschüttern. Teenage Warning Vol.1 rollt über Leipzig Plagwitz und mit an Board sind SLIME, HASS, FUCKIN‘ FACES und ZAUNPFAHL. Dazu gibt’s noch 1 bis 2 Supportsbands oben drauf.

„Deutschland muss sterben, damit wir leben können“ Welcher selbsternannte Punk kennt diese berühmten Zeilen der deutschen Punkrockhistorie nicht in- und auswendig? SLIME haben und prägen immer noch eine ganze Generation von wütenden Teenagern, die mittlerweile auch mal das ein oder andere graue Haar angesetzt haben. Nach ihrer Schaffenspause von gut 15 Jahren haben die Männer und mittlerweile auch eine Frau, 2013 sogar ein gänzlich neues Album produziert und bleiben ihrem Stil und den Wurzeln dabei weiterhin treu. „Sich fügen heißt lügen“ ist nicht nur der Titel sondern garantiertes Bandmotto und hätte auch genauso in die Anfangsjahre der Band gepasst. Freuen wir uns gemeinsam auf eine der Speerspitzen des politischen Punks und eine absolute Breitseite an Wut, Kritik und Hass!

Apropos HASS! Die nächste altgediente Band im LineUp, die immer noch genauso viel zu sagen hat, wie zu ihren Hochzeiten des Deutschpunks. Das gipfelte nicht umsonst in einem nagelneuen Album namens „Kaktus“. Klingt vielleicht ein wenig anders als früher, was unter anderem an moderneren Aufnahmetechniken liegen könnte, ist textlich und musikalisch aber immer noch voll auf die 12 der Gesellschaft. Aber auch Hass-untypische balladeske Klänge bekommt man neuerdings zu hören. Das Altern verhilft einem halt auch zu ein wenig ruhigeren Tönen. Dennoch sind HASS kein bisschen leiser. Stets mit der Faust voraus gegen Faschismus und Fremdenfeindlichkeit werden auch die Ruhrpottler ein gefundenes (Genießer-) Fressen für Leipzig.

„Herzlich Willkommen zum Komplott der Melodie…“ Die FUCKIN‘ FACES sind zurück auf den Punkrockbrettern der Republik! Mit neuem Bassisten im Gepäck zieht es Sänger Butz und Schlagzeuger Drops nun doch wieder für ein paar Auftritte auf die Bühne. Ist auf Dauer ja auch ein wenig langweilig, ständig seine Kiste Bier mit denselben 2 Leuten zu teilen. Darum darf sich Leipzig auf einen der wenigen, anstehenden Gigs der Kultkombo aus dem wunderschönen Werratal freuen. Ein Punkrock-Hitfeuerwerk ist garantiert, schließlich prägten auch die Faces mit ihrem Sound und ihren Texten eine Generation von jungen Punkrockern. Spätestens wenn aus 1000 Kehlen „Ronja“ intoniert wird, werden die Faces wissen warum sie zurück sind!

  1. Headliner der Runde sind unsere äußerst sympathischen Freunde aus dem wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern, auch bekannt unter dem hölzernen Namen ZAUNPFAHL. Der sympathische Dreier darf eigentlich auf keinem unserer Punkrockfeste fehlen und so beehren uns Goethe, Thom und Tias natürlich auch in Leipzig. „In Zeiten leerer Kassen“ dachten sich die Jungs in diesem Jahr, dass sie auch mal wieder ins Studio gehen könnten. Herausgekommen ist ein krachendes Punkrockalbum mit lauten und leisen Tönen, so wie man es von den Nordlichtern nicht anders erwartet hat. Gesellschaftskritisch mit dem stetem Schalk im Nacken machen sie genau da weiter, wo sie vor ihrer Zwangspause aufgehört haben. „Das Leben ist schön“ wenn Zaunpfahl im Felsenkeller aufspielen wird und am Ende des Abends, wenn ein jeder mit einstimmt „Warum sind schöne Tage so schnell um?“, dann und nur dann, ist auch mal eine Punkrockträne im Knopfloch erlaubt. Bis dahin heißt es aber pure Pogopower aus dem Nordern!

Neben diesen 4 illustren Veteranen der Deutschpunkelite, werden sich noch ein bis zwei junge Supportbands gesellen. Auch der Punkrock steht nicht still und bringt ab und an noch neue Bands hervor, die etwas zu sagen haben! Darauf freuen wir uns mächtig und ihr dürft gespannt sein. Bis es im November soweit ist, dürft ihr aber herzlich gerne noch euren Freunden Bescheid geben, Bekannte einladen und euch natürlich Karten sichern.

Leipzig freut sich, der Felsenkeller freut sich, wir freuen uns! 15. November 2014! Teenage Warning Vol.1 in Plagwitz. Heraus zum Pogotanz!