• Aluhut-Cocktailbar

  • Sa, 31.05.2014 ab 20:00 Uhr
  • Anarchosyndikalistische Jugend Leipzig
    Kollektivhaus Wurze, Wurzner Straße 2
    04315 Leipzig Leipzig
Aluhut-Cocktailbar - Anarchosyndikalistische Jugend Leipzig - Leipzig

Der Chef der Leipziger Antifa (e.V.) lädt ein:

Zu unserer gemütlichen Aluhut-Cocktailbar. Lecker Vokü gibt es wie jeden Samstag auch. Wer mit einem selbstgebastelten Aluhut auftaucht bekommt einen kleinen Pfeffi (solange der Vorrat reicht, die Mittel, die wir von der CIA beziehen sind begrenzt). Musik gibt es auch.

Falls ihr keinen Aluhut habt, basteln wir mit euch zusammen einen. Warum Aluhüte fragt ihr euch? Na ganz klar: Die Regierung, die Freimaurer und die New World Order wollen unsere Gedanken mit Chemtrails kontrollieren.

Klingt komisch? Ist es auch.

Wenn ihr euch fragt, warum wir etwas dagegen haben, dass unter dem Motto „Frieden“ neurechte und antisemitische Verschwörungstheorien verbreitet werden; Warum eine Aufteilung in „raffendes und schaffendes Kapital“ scheiße ist; Warum Jürgen Elsässer ein ekelhafter, homophober Antisemit ist; Warum Querfrontler wie Ken Jebsen glauben, dass 9/11 gefaked war; Warum es antisemitisch von Jebsen ist zu sagen „Israel strebt in Palästina die Endlösung an“ (Naja, das fragt ihr euch wahrscheinlich nicht wirklich); – dann kommt vorbei um in entspannter Atmosphäre mit uns zu diskutieren. Aber Achtung: Spinner werden von uns gnadenlos getrollt.

Willkommen sind jedoch kritische Menschen, die nicht alles glauben – auch wenn es im Internet steht.