• Paul O'Brien (UK) // Tonfink, Lübeck

  • Di, 22.10.2019 ab 20:00 Uhr
  • Tonfink - Kulturcafé & Bar
    Große Burgstraße 46
    23552 Lübeck
Paul O'Brien (UK) // Tonfink, Lübeck - Tonfink - Kulturcafé & Bar - Lübeck

Der in Kanada – British Columbia lebende Musiker Paul O’Brien erfrischt seine Zuhörer mit seinen Liedern und fasziniert durch musikalisch ausgereifte Arrangements. Seine in den Liedern spürbare Lebensfreude begeistert. In England aufgewachsen, und durch die Wurzeln der irischen Großeltern geprägt zieht sich die keltische Musik wie ein roter Faden durch seine abwechslungsreichen Songs. Diese Lieder prägen sich beim Zuhörer ein, wollen wieder und wieder gehört werden.Paul O’Brien ist ein Singer-Songwriter-Instrumentalist mit einer Begabung, direkt zum emotionalen Herz der Geschichte vorzudringen und seine Zuhörer dorthin mitzunehmen.Wie Ozzy Osbourne und Peaky Blinders wurde auch Paul im britischen Birmingham geboren (dait enden die Gemeinsamkeiten zu diesen beiden allerdings auch schnell). Als Sohn irischer Eltern, war er bald von irischer Musik gefesselt, was man seiner eigenen Musik definitiv anmerkt. Mittlerweile fühlt sich Paul in Nova Scotia in Cananda zuhause und sein neues Album „Years and Not ust Days“ feiert genau das – nicht nur mit den Songs und Geschichten, sondern auch weil der Produzent und Mitspieler JP Cormier der vielleicht größte Instrumentalist von Kanadas Ostküste ist.Paul singt mit Reflexion und bedacht von Effekten von Ignoranz und Intoleranz (vergangene und aktuee) und mit Freude und Passion über die natürliche Schönheit seiner Wahlheimat Canada. Er erzählt Familiengeschichte; von Verlust und Finden; vom Sinn des Eingewanderten für Entfremdung, der Einsamkeit des Aufbruches und Neuanfangs – und von ununterdrückbarem Optimismus und der Aufregung bei neuen Abenteuern.Ein Abend und Konzert mit Paul ist wie eine Nacht mit Kerzen, gemütlichen Pantoffeln, einem schönen Glas Bretz Rotwein und einem warmen Gefühl wie es ein gutes Buch oder ein Film so oft vermitteln. Er schreibt und singt Lieder, denen sich sein Publikum verbunden fühlt und erzählt Geschichten, die zuweilen sogar länger als die Songs sind. Der Klang des gemeinsam singenden Publikums macht, dass man sich lebendig fühlt – und dann realisiert man, dass man selbst auch mitsingt!---Paul O’Brien is a singer-songwriter-instrumentalist with a gift for going straight to the emotional heart of the story and taking his listeners with him.Just like Ozzy Osbourne and Peaky Blinders, Paul was born in Birmingham, England (though he admits his similarities with those two things ends quickly afterwards). Born to Irish parents, he became captivated by Irish music and song and you can definitely hear that in his own music. Paul now calls Nova Scotia home, and his new album "Years and Not Just Days" celebrates this fact — not only with the songs and stories, but because the producer and player on the album is JP Cormier, perhaps the East Coast of Canada’s greatest instrumentalist. Paul sings with reflection and sorrow about the effects of ignorance and intolerance (past and present) and with joy and gratitude about the natural beauty of his adopted home of Canada. He tells stories of family; of love lost and found; of the immigrant’s sense of alienation; the loneliness of leaving home and starting over in a new place; and of irrepressible optimism and the excitement of new adventure. An evening and concert with Paul is like a night with candles, comfy slippers, a nice glass of Bretz red wine, and a warm feeling like a good book or movie can so often give. He writes and sings songs for his audience to relate to, and he tells stories that are sometimes longer than the songs. The sound of the audience singing together will make you feel alive — and then you realize you are singing too!________________________________________________https://www.facebook.com/paulobrienmusic/https://paulobrien.cahttps://www.youtube.com/watch?v=aLbrBspa8U (live)https://www.youtube.com/watch?v=EEh8p77ROkg (Teaser neues Album)