• Kino: Frauen bildet Banden

  • Mi, 04.03.2020 ab 20:15 Uhr
  • Bar jeder Sicht
    Hintere Bleiche 29
    55116 Mainz
Kino: Frauen bildet Banden - Bar jeder Sicht - Mainz

Dokumentarfilm, Deutschland 2019, 75 Min.Die "Rote Zora" war eine militante Frauengruppe, die sich von den "Revolutionären Zellen" abspaltete und von 1977-95 zahlreiche Anschläge verübte. Obwohl dabei teilweise Sachschaden in Millionenhöhe entstand, erreichte die Gruppe ihr Ziel, Unbeteiligte nicht zu gefährden. Die "Rote Zora" verstand ihre Anschläge als feministische Antwort auf die alltägliche Gewalt gegen Frauen sowie auf Gen- und Reproduktionstechnologien, Zwangssterilisation und Arbeits-Ausbeutung als Ausdruck patriarchaler Herrschaftsstrukturen.Der Dokumentarfilm des Berliner "FrauenLesbenFilmCollectif Las Otras" lässt neben der Historikerin Katharina Karcher zahlreiche Zeitzeuginnen zu Wort kommen, darunter auch zwei ehemalige "Rote Zoras". Historische Aufnahmen der westdeutschen Frauenbewegung zeichnen die damaligen Kämpfe nach; Frauen aus anderen Ländern berichten über ihre heutige Begegnung mit diesen Themen. Obwohl sich die "Rote Zora" als Teil der Frauenbewegung verstand, stieß ihre Militanz auch bei dieser teilweise auf heftige Kritik, was der Film allerdings weitgehend ausblendet. Doch unabhängig von der Wahl der Mittel kann die Beschäftigung mit den Anliegen der "Roten Zora" Feminist_innen auch heute noch inspirieren.Wir zeigen den Film in Kooperation mit dem Feministischen Lesekreis im Infoladen Cronopios im Rahmen der feministischen Aktionswoche Mainz.Eintritt frei - Spenden an Las Otras willkommen! Trailer: https://vimeo.com/378323854/9f3d24543fDie Bar jeder Sicht ist für Rollis über eine bequeme Rampe zugänglich (bitte anfordern über Tel. 06131 5540165). Die Sanitäranlagen sind leider nicht barrierefrei.