• Vernissage: Série de fleurs, Didier Dessus

  • Mi, 19.09.2018 ab 18:30 Uhr
  • Organization06131 234317info@haus-burgund.deGet Directions
    Große Bleiche 29
    55116 Mainz
Vernissage: Série de fleurs, Didier Dessus - Organization06131 234317info@haus-burgund.deGet Directions - Mainz

Im Zentrum der Ausstellung des Malers Didier Dessus aus Dijon steht eine Gemäldeserie großformatiger verblühter Blumen, die der Künstler ausgehend von fotografischen Nahaufnahmen realisiert hat. Das Entfernen einzelner Bildsegmente gibt diesen autonome monochrome Formen: die Lücken, das Weggenommene stehen für sich selbst, das graublaue Negativ des Hintergrunds wandelt sich zum Positiv der Form.Wenn von Blumen – wie im Titel der Ausstellung – die Rede ist, denkt im Grunde niemand an verwelkte Blüten. Es ist schwer, die zerknitterten braun gewordenen Blütenblätter darzustellen; wenn man sie betrachtet, wird der Geist in unendlich zersplitterte, zwiespältige und chaotische Szenerien gelenkt. Die sterbende Blume selbst hat keine eigentliche Definition mehr, sondern unendlich viele Zustandsformen. Blumen, im Zustand des Welkens im Bild festgehalten, sind in der klassischen Malerei und Poesie Bilder der Vergänglichkeit. Für Didier Dessus sind sie eine Metapher unserer gefährdeten Welt.Günter Minas, Kunstwissenschaftler, führt in die Ausstellung ein.Ausstellungseröffnung im Rahmen der 14. Woche des GeschmacksDauer der Ausstellung: bis 12. Oktober 2018