• Die Sprache des Wassers

  • Fr, 06.03.2020 ab 19:30 Uhr
  • Staatstheater Mainz
    Gutenbergplatz 7
    55116 Mainz
Die Sprache des Wassers - Staatstheater Mainz - Mainz

Die Sprache des Wassersnach dem Roman von Sarah Crossan (2013) / aus dem Englischen von Cordula Setsman"Dieses Suchen, dieses Auseinandersetzen mit sich, setzt Gesa Geue glaubhaft mit körperlichem Spiel und großer Präsenz um. Ihre Kasienka ist laut und wütend, dann wieder leise und nachdenklich.", Allgemeine ZeitungAls Kasienka fast 13 Jahre alt ist, muss sie mit ihrer Mutter nach Deutschland ziehen, um den Vater zu suchen, der die Familie verlassen hat. Aber möchte dieser überhaupt gefunden werden? Es ist nicht leicht für Kasienka, sich in der neuen Umgebung, der neuen Schule und der neuen Sprache zurechtzufinden. Trotz Mobbing aus den Reihen der Klassenkönigin Clair, trotz der nur schwer zu ertragenden Enge in dem kleinen Zimmer, das sie mit ihrer Mutter teilt, und obwohl ihr Vater sie verlassen hat, versucht Kasienka sich zu behaupten und ihren eigenen Weg zu gehen. Dabei gibt ihr das Schwimmen, das ihr der Vater als kleines Kind beigebracht hat, Kraft und Selbstbewusstsein. Im Wasser ist sie völlig frei, die Sprache des Schwimmens beherrscht sie perfekt. Und im Hallenbad trifft sie schließlich Alexander, den sympathischen Jungen aus der achten Klasse. Einführung um 10:45 im Foyer des Kleinen HausesBESETZUNGInszenierung: Aslı KışlalAusstattung: Birgit KellnerMusik: Uwe FelchleVideo: Andreas EtterLicht: Jürgen SippertDramaturgie: Katrin MaiwaldKasienka: Gesa GeueMutter/Claire/Melanie/Dalilah: Leoni SchulzVater/Alexander/Lehrerin/Marie: Denis Larisch