• 9. Mainzer Musikdozentur

  • Fr, 13.12.2019 ab 19:00 Uhr
  • Hochschule für Musik Mainz
    Jakob-Welder-Weg 28
    55128 Mainz
9. Mainzer Musikdozentur - Hochschule für Musik Mainz - Mainz

„Debussy neu gelesen“: Prof. Bernd Goetzke im Gespräch mit Prof. Claudia EderBernd Goetzke, Schüler von Arturo Benedetti Michelangeli und Professor für Klavier an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, benennt Claude Debussy als einen „Brennpunkt“ seines Repertoires. In dem 2018 erschienen Band „Briefe an seine Verleger“ versammelte Goetzke seine deutschen Übersetzungen von rund 450 Briefen Debussys: Sie beleuchten die enormen Widersprüchlichkeiten dieser Künstlerexistenz sowie die Dramen des wechselvollen Privatlebens Debussys, der sich auch als bissig-ironischer Kommentator des Zeitgeschehens und seiner Komponistenkollegen hervortut. Einen Zeitraum von 25 Jahren umspannend, fügen sich die Briefe zu einer „authentischen Variante einer Autobiographie“ eines der noch immer am meisten missverstandenen Komponisten. Im Gespräch mit Claudia Eder bietet Bernd Goetzke Impulse für eine frische Lesart von Debussys Worten und Werken an.Die Mainzer Musikdozentur wird in Kooperation mit der Akademie der Wissenschaften und der Literatur veranstaltet.