• Snooze-On

  • Mo, 10.02.2014 ab 21:00 Uhr
  • Kulturclub Schon Schön
    Große Bleiche 60-62
    55116 Mainz
Snooze-On - Kulturclub Schon Schön - Mainz

Mit Snooze-On trifft man auf eine Klangästhetik, die alte und neue Ideen verbindet. Ihre Musik lässt sich schwer einem Genre zuordnen. Ein Heavy-Metal Riff hat genauso Platz wie eine Bebop-Line oder ein Electro-Beat. Dabei geht es der jungen Berliner Band vor allem um das Vermitteln von Emotionen und die klassische Idee von einem Sänger und seinem Song. Dieser Idee folgt die Band ganz ohne Stimme, in der Besetzung Saxophon, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Simpelste Klänge werden genauso ausgekostet wie komplexe Strukturen. Dabei erzählt jeder Song seine eigene Geschichte. Der Stimmungsgehalt reicht von melancholisch-träumerisch bis hin zu glasklar und brutal. Snooze-On stellt sich gegen eine puristische und einseitige Jazzästhetik, indem starre Formen durch intuitive Ideen, freie Improvisation und kompositorische Feingriffe aufgelockert werden. Komplexe Rhythmusgeflechte mischen sich mit leichten, sanghaften und lieblichen Melodien, weshalb die Musik für ein breit gefächertes Publikum zugänglich ist - vom einfachen Musik-Liebhaber bis zum intellektuellen Klang-Experten. Ihr neues Album „Snooze-On“ wurde im wunderschönen Flair der österreichischen Alpen aufgenommen und wird im Frühling 2013 erscheinen. Es beinhaltet 12 Songs und verbindet raffiniert den akustischen Sound der Instrumente mit modernen Produktions- Möglichkeiten. Das Album featured Markus Ehrlich am Tenor Saxophon, Charis Karantzas an der E-Gitarre, Thomas Stieger am E-Bass und Christian Tschuggnall am Schlagzeug. In fesselnden Live-Performances präsentiert das Quartett seine Musik und nutzt dabei immer wieder neu die Freiräume innerhalb der Songs und die Klangmöglichkeiten der Besetzung.

Was geht noch?