• KOI Trio feat. Matthias Nadolny - CD-Release ‚Light Blue’

  • Di, 25.11.2014 ab 20:00 Uhr
  • Klapsmühl' am Rathaus
    D6, 3
    68159 Mannheim
KOI Trio feat. Matthias Nadolny - CD-Release ‚Light Blue’ - Klapsmühl' am Rathaus - Mannheim

ACHTUNG: Konzertbeginn ab jetzt immer schon um 20 UHR!

Matthias Nadolny - saxophon Matthias Akeo Nowak - bass Riaz Khabirpour - gitarre Oliver Rehmann - schlagzeug

KOi, „Khabirpour, Oli und Ich“ wurde 2010 als Bandprojekt des Kölner Bassisten Matthias Akeo Nowak ins Leben gerufen. Zusammen mit dem Hamburger Saxophonisten Sebastian Gille stellen Sie nun ihr neues Monk-Programm vor. Wenn es einen Musiker der Jazzgeschichte gibt, auf den der Spruch vom „Solitär“ zutrifft, dann ist das Thelonious Monk. Als Mensch mit einer erratischen Persönlichkeit hat dieser 1917 geborene und 1982 verstorbene Pianist in nur wenigen Jahren ein kompositorisches Werk mit Stücken geschaffen, von denen viele eine Ausnahmestellung im Kanon des modernen Jazz einnehmen. Obwohl (oder gerade weil?) in vielen der Monk-Themen mit ihren kurzen Riffs, mit ihrer gegen den Strich gebürsteten Rhythmik, ihren nonkonform gesetzten Akzenten und ihrer schrullig-dissonanten Harmonisierung das Hermetische ihres Komponisten gespiegelt zu sein scheint, so haben sich diese dennoch fest im Bewusstsein der Jazzöffentlichkeit verankert. Diese Gedanken hat das KOI Quartett um Matthias Akeo Nowak im Hinterkopf, wenn es seine Versionen von Monks Kompositionen zu Gehör bringt: als Vexierspiel aus swingendem Geschichtsbewusstsein und einer sich auch frei gebenden Jazzmoderne. www.koi-trio.de