• 3. Regenbogenkonzert der Münchner Philharmoniker

  • So, 07.07.2019 ab 19:00 Uhr
  • Altes Rathaus (München)
    Marienplatz 15
    80331 Munich
3. Regenbogenkonzert der Münchner Philharmoniker - Altes Rathaus (München) - München

CSD-Konzert der Münchner Philharmoniker und des Rainbow Sound Orchestra MunichSchirmherr: Oberbürgermeister Dieter ReiterDas Regenbogenkonzert eröffnet musikalisch die CSD-PrideWeek. Damit setzt das weltberühmte Orchester der Landeshauptstadt München zum dritten Mal in Folge ein sicht- und vor allem hörbares Zeichen in Richtung LGBTI-Community und Stadtgesellschaft. Gleichzeitig leisten die Philharmoniker aktive Öffentlichkeitsarbeit für die Münchner Regenbogen-Stiftung, für welche sie eine Patenschaft übernommen haben. Die Regenbogen-Stiftung unterstützt und fördert seit ihrer Gründung im Jahr 2010 gemeinnützige Projekte in den unterschiedlichsten Bereichen der LGBTI-Szene: www.muenchner-regenbogen-stiftung.de Auch die Münchner Community setzt sich für die gute Sache ein: Zu Beginn des Abends spielt das Rainbow Sounds Orchestra Munich, Münchens queeres Orchester. Die wunderbaren Schwestern der Perpetuellen Indulgenz werden für die Münchner Regenbogen-Stiftung sammeln. Der Vorverkauf hat begonnen! Das Programm: JOHANNES X. SCHACHTNER (*1985)Ausschnitte aus »Fünf Leipziger Lieder für Streicher und Sopran (2012)«:III. Lunula – nach einem Gedicht von Mara GenschelIV. Schönheit – nach einem Gedicht von Mara GenschelV. Schlaflied – nach einem Gedicht von Norbert LangeMODEST MUSSORGSKY»Introduktion und Polonaise« aus dem 3. Akt der Oper »Boris Godunow« (Fassung 1874), neueingerichtet nach der Originalfassung M. Mussorgskys von Alexander StrauchINA BOYLE»The Wild Geese - Sketch for Small Orchestra« (1942)LARS-ERIC LARSSON»Pastoral-Suite« op. 19 für Orchester RAINBOW SOUND ORCHESTRA MUNICHANNA-MARIA BOGNER, SopranALEXANDER STRAUCH, Musikalische LeitungMARY ELLEN KITCHENS, Musikalische Leitung HENRY PURCELL»Pavane und Chaconne« für zwei Violinen, Viola und Basso continuo g-Moll Z 730EDWARD GRIEGStreichquartett g-MollBERNHARD METZ und ASAMI YAMADA, ViolinenJULIE RISBET, ViolaMANUEL VON DER NAHMER, Violoncello