• Lesung: Fan sein mit Abstand

  • Mi, 16.09.2020 ab 19:30 Uhr
  • Gans Woanders
    Pilgersheimer Straße 13
    81543 Munich
Lesung: Fan sein mit Abstand - Gans Woanders - München

FAN SEIN MIT ABSTANDUnd dann ist sie da – die Pandemie. Sie bringt Lockwdown und Abgrenzung. Doch was heißt es in Zeiten der Abgrenzung Fan von etwas zu sein? Einem Verein oder einer Partei anzuhängen?Auch Nik Afanasjew blieb von Folgen der Pandemie nicht verschont. Die letzten Monate verbrachte er in Berlin anstatt, wie geplant, in den USA. Hier fanden seine Gedanken zu Fan sein und Abgrenzung Ausdruck in diversen Texten, die er uns im Hexenhäusl präsentiert. Und damit die Frage: was heißt es für dich, Fan zu sein?Nik Afanasjew schreibt als Reporter für den Tagesspiegel, GEO, Reportagen und ist unter anderem Gewinner des deutschen Reporterpreises 2015. Beruflich und privat führt es ihn vor allem ins zerfallene Jugoslawien, in den postsowjetischen Raum und auf die beiden amerikanischen Kontinente.Moderiert wird der Abend von Bianca Amapola. Ama Pola schreibt Texte über Texte, mit Melodien im Kopf und ist viel auf Münchens Bühnen zu sehen. Eintritt frei! Weitere Infos: www.waahr.de/autoren/nik-afanasjewwww.amapolamusik.de