• Evo-lution Navygator Tour Part 2

  • Sa, 01.09.2018 ab 19:00 Uhr
  • Event0174 6521419info@maxes-muenchen.deGet Directions
    Landsberger Straße 175-179
    80687 Munich
Evo-lution Navygator Tour Part 2 - Event0174 6521419info@maxes-muenchen.deGet Directions - München

✔EINLASS: ab 19:00 Uhr ✔BEGINN: ab 20:00 Uhr ✔WO: Maxes2 Friedrich-von-Pauli-Straße 21 80687 München ✔VVK: 13.75€ inkl.Steuern und Gebühren Tickets Verfügbar https://www.deinetickets.de/shop/xpromotion/de/start/ ✔AK: 15.00€special guest: ES23 Support: X-O-PLANET und Sonorus 7✔Evo-lution ➖➖➖➖➖➖➖➖➖www.facebook.com/evolution.kassel www.twitter.com/evolutionkasselIm März 2018 veröffentlichen evo-lution ihr neues Album mit dem Titel „N.A.V.Y.G.A.T.O.R“ und zeigen darauf eine spürbare Weiterentwicklung seit ihren früheren Werken. Nach 2 Fulltime-Alben und mehreren EPs und Singles ließ die 2017 erschienene Remix Compilation 'Looking Forward To The Remixes' bereits erahnen, wohin die Richtung geht: kraftvoller, eindringlicher, intensiver, druckvoller Die Musik von evo-lution verbindet Electro-Pop und Dark Electro mit elektronischem Military Sound. Von atmosphärischen Instrumentals über Balladen bis hin zu eingängigen Dancefloor-Tracks und EBM-lastigen Clubhit-Kandidaten wird ein Spannungsbogen gezogen, der das Album abwechslungsreich macht. In den teils deutsch, teils englisch gehaltenen Texten geht es bei evo-lution vordergründig um militärische Szenarien, mit denen die Band den Widersinn und die Sinnlosigkeit des Krieges aufzeigt. „Desert Land“ beschreibt einen Panzereinsatz in einem der aktuellen Konflikte, „Fallen“ widmet sich der Trauer um gefallene Kameraden, „Slowly We Rot“ lässt den Hörer die geistige und seelische Verrohung spüren, die der Krieg mit sich bringt. In „Under Destruction“ geht es um die geistig- ideologische Manipulation, die aus einem Menschen eine kalt handelnde Zerstörungsmaschine werden lässt. „Hassmensch“ thematisiert die Rolle der Religion im Krieg. Mit „Stiefel Schritt“ ist auch eine gut tanzbare Up-Tempo-Nummer an Bord, die auf den Electro-Floors ihre Freunde finden wird. „N.A.V.Y.G.A.T.O.R“ erscheint am 23.03.2018 als CD im Digipac sowie digital über das Label Sonic-X (Vertrieb: Altone Distribution). Das Mixing und Mastering des Albums erfolgte im TS-Musix Studio Leipzig. ✔ES23➖➖➖➖➖➖➖➖➖https://www.facebook.com/ES23official/Das Solo-Projekt ES23 um Daniel Pad macht SzeneElektro der besonderen Art! Stilistisch breit gefächert, vielseitig, mit Wiedererkennungswert und vor allem offen für „Frisches“.ES23 hat seine Wurzeln in den unterschiedlichsten Bereichen der elektronischen Welt und spiegelt diese in den Tracks wieder. Egal ob Analoge Bässe, breite Leadflächen, bis hin zu warmen Pads und zerstörten Wellenformen. Bei ES23 ist alles möglich.2004 wurde das Projekt ins Leben gerufen und hat seither selbst 2 Demo Alben und 3 Studio Alben mit dem Label Infacted Recordings veröffentlicht. Eine Übersicht der Alben liegt diesem Schreiben im weiteren Verlauf bei. Seit Gründung waren 2 weitere Musiker am Bandgeschehen beteiligt. Tym N. und Pat Rinzler. Seit 2017 ist ES23 als reines Solo-Projekt unterwegs.Daniel Pad steht zwar allein im Studio, wird jedoch live on Stage von seinen Band Mates Heiko Lachmann an den Keys und Micha Meyer an den E-Drums tatkräftig unterstützt.✔X-O-PLANET➖➖➖➖➖➖➖➖➖https://www.facebook.com/XOPlanet/Anfang 2016 beschlossen Manja und Goderic, ihre diversen musikalischen Prägungen in das Projekt X-O-Planet einfließen zu lassen. Die Musik des Mainzer Synth-Pop-Duos setzt sich aus sphärischen Synthies, die aus Goderic Northstars Feder stammen, sowie Manja Kaletkas warmer, glasklarer Stimmfarbe zusammen. Manja war bis dato Mitwirkende in verschiedenen Bands wie der Essener Formation Jesus On Extasy, der britischen Avantgarde-Musikgruppe Attrition, der Neoklassik-Band Weltenbrand aus Liechtenstein, der Band Illuminate und durfte beispielsweise auf Alben von Szenegrößen wie 18 Summers mitwirken. Goderic lernte in seiner Kindheit Kirchenorgel spielen. Etwas später kamen Gitarre und Bass dazu. Inspiriert durch Künstler der elektronischen Musikszene der ersten Stunde wie Jean-Michel Jarre und Kraftwerkh begann er, sich für elektronische Klänge zu interessieren. Er experimentierte mit analogen Synthesizern und produzierte schon bald erste elektronische Werke. Auch dem Einfluss von EBM-Combos wie Front 242 und Nitzer Ebb konnte Goderic sich dabei nicht entziehen. Im März 2017 veröffentlichten X-O-Planet ihr Debut "Passengers" beim namenhaften Label Danse Macabre und belegten damit direkt Platz 9 der Deutschen Alternative Charts. Kurz darauf konnten X-O-Planet auch ihre Live-Qualitäten mehrfach unter Beweis stellen, indem sie Bands wie z. Bsp. Psyche, Decoded Feedback, Intent: Outtake, The Invicible Spirit und The Saint Paul supporteten.✔SONORUS 7 ➖➖➖➖➖➖➖➖➖ https://www.facebook.com/Sonorus7/ Ein Grollen in der Ferne ertönt: eine Geräuschkulisse – Sternenschauer trifft Sommergewitter, vereint im Glanz der Morgenröte. Stampfende Beats und klare kräftige Stimmen, umwoben von elektronisch modernen Synthies. Sonorus7 – das sind die Leipziger Sängerinnen Liss Eulenherz (Project Snowflake), Clodi Korzin (La Magra, Mental Defect) und Keyboarder Daniel Korzin (Mental Defect). Gegründet im Januar 2017, bewegt sich diese junge Formation zwischen tanzbaren, düster-melancholischen Future, Electro und Synthie Pop. Geprägt von ihrer langjährigen Freundschaft, fanden sich, nach andauernder gegenseitiger Unterstützung, Liss Eulenherz und Clodi Korzin im Januar 2017 endlich für ein eignes Projekt zusammen. Zwei Powerfrauen, die im gemeinsamen Schreibprozess ihren eignen dynamischen Sound finden und ihm - geprägt durch zwei starke, sich ergänzende Stimmen - einen besonders markanten Touch verleihen.