• Der Graf von Montecristo, 17:00

  • Sa, 02.09.2017 ab 17:00 Uhr
  • Das Blaue Haus
    Kreuzstraße 16
    48143 Münster
Der Graf von Montecristo, 17:00 - Das Blaue Haus - Münster

VVK: läuft!

Der arme Matrosen Edmond Dantès fällt unschuldig einer Intrige zum Opfer und schmachtet vierzehn Jahre lang in den finsteren Kerkern der berüchtigten Gefängnisinsel Chateau d'If. Mit Hilfe des weisen Abbé Faria flieht er und findet einen verschollenen Schatz, kehrt als steinreicher, mysteriöser Graf nach Frankreich zurück und lässt allen, die ihm seinerzeit Gutes und Böses zugefügt haben, ihren gerechten "Lohn" zukommen.

Dumas' Roman wimmelt von raffinierten Handlungssträngen, spannenden Haupt- und Nebenfiguren, sich überschlagenden Ereignissen. Was für ein Abenteuerspielplatz, um sich darauf nach Herzenslust auszutoben! Mit allem, was die Kneipenklassiker ausmacht: liebevollen Parodien, halsbrecherischen Kletterpartien über Tisch und Bänke, aberwitzigem Humor und peppig-poppigen Songs.

Das Darstellerquartett aus Anke Winterhoff, Zeha Schröder, Johan Schüling und - erstmals im Blauen Haus - Konrad Haller verkörpert in fliegenden Wechseln rund dreißig verschiedene Charaktere. Korrupte Staatsanwälte, kaltschnäuzige Hochstapler, tollpatschige Einbrecher und schmachtende Liebespaare bevölkern die Szenerie. Sie alle werden von dem geheimnisvollen Grafen nach Herzenslust dirigiert und manipuliert wie Puppen an unsichtbaren Fäden. Nach gut zwei Stunden unterhaltsamen Katz-und-Maus-Spiels gibt es viele Verlierer, ein paar Gewinner und einen lachenden Dritten: das Publikum.