• Afrika Festival - Poetry Slam

  • Do, 11.06.2015 ab 19:00 Uhr
  • Die Brücke - Das Internationale Zentrum der Universität Münster
    Wilmergasse 2
    48143 Münster
Afrika Festival -  Poetry Slam - Die Brücke - Das Internationale Zentrum der Universität Münster - Münster

Nicht nur die großen Autorinnen und Autoren des Kontinents möchten wir während des Festivals eine Bühne bieten. An diesem Abend möchten wir gemeinsam mit verschiedenen Poetry-SlammerInnen Spaß haben, Themen aus einer ganz anderen Perspektive entdecken. Ob mit oder ohne Erfahrung, alle, die sich für (vorgetragene) Texte begeistern können, sind an diesem Abend willkommen.

Steve Fotso, der gebürtige Kameruner ist ein B.A. Betriebswirt Marketing von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Im 2010 steigt er in die Poetryslamszene. In einem Theaterstück beim Theater N.N. in Hamburg tritt er mit einem Slam »Wo ich herkomme« vor, wobei er den Heimweh und den Kampf um Erfolg im fremden Deutschland beschreibt. Gesellschaftskritische Themen und Fragen nach der Gerechtigkeit sind die wesentlichen Bestandteile seines künstlerischen Engagement. Sein bekanntester Text heißt »Kabongo aus dem Kongo«, in dem er das Verbrechen in Kongo aufkündigt und für eine Gerechtigkeit plädiert.

Chantal Sandjon (geb. 1984) ist eine afrodeutsche Spoken-Word-Künstlerin, Ernährungswissenschaftlerin und Autorin. Sie setzt sich in ihren Gedichten u.a. mit Fragen der Identität und Verortung auseinander. Gedichte von ihr sind in verschiedenen Anthologien und Zeitschriften erschienen, sowohl in Deutschland als auch in Südafrika. Zuletzt erhielt sie den Danill Pashkoff Prize (2012). Neben Gedichten schreibt sie Ratgeber sowie Kinder- und Jugendbücher.