• Doublefeature: Matthias Egersdörfer & Theater Zwangsvorstellung

  • Do, 12.01.2017 ab 19:30 Uhr
  • Z-Bau
    Frankenstraße 200
    90461 Nuremberg
Doublefeature: Matthias Egersdörfer & Theater Zwangsvorstellung - Z-Bau - Nürnberg

Doublefeature: Weißwurstjahre/ Carmen oder die Würde des Menschen ist ein Scheißdreck ein Abend mit Matthias Egersdörfer und DasTheater Zwangsvorstellung

Weitere Aufführung am 13.01.: https://www.facebook.com/events/329327524116597/

PRÄSENTIERT VON CURT!

Im Doublefeature werden erstmals das Theaterstück "Weißwurstjahre" und das Kabarett "Carmen oder die Würde des Menschen ist ein Scheißdreck" gemeinsam an einem Abend aufgeführt. Das düstere Kammerspiel trifft auf bitterböses Kabarett und vereint sich zu einem schwarzhumorgien Gesamtkunstwerk.

Nachdem Carmen eines Tages von ihren Eltern bei Nonnen abgegeben wurde, erleidet sie dort eine schreckliche Kindheit, die aus Exorzismus, Kreuzigungen und Weißwürsten besteht, die einzige Speise, die es im Kloster zu essen gibt. Mit kindlicher Naivität nimmt Carmen ihr hartes Schicksal an und versucht alles, um eine gute Büßerin zu sein und so eines Tages ihre Eltern wiederzusehen, doch nicht einmal Gott meint es gut mit ihr. Nicht unbeschadet übersteht Carmen diese Zeit und landet dann vom Regen in der Traufe, als sie auf ihre große Liebe, das Ekelpaket Egersdörfer trifft. Egersdörfer nutzt Carmens Gutmütigkeit, Naivität und Unterwürfigkeit schamlos aus, führt mit ihr eine bizarre Beziehung, in der sie zum Spielball seiner primitiven Bedürfnisse und zum Versuchskaninchen seines kranken Humors wird. Selbst der Nachbar Rene Eichhorn wird von Egersdörfer angestachelt, Carmen nach Herzenslust zu erniedrigen. Doch Carmen gibt nicht auf, Carmen erträgt alle Qualen, denn das Leiden ist ihr zum vertrauten und einzigen Lebensinhalt geworden.

WEIßWURSTJAHRE Text und Regie: Claudia Schulz Musik: Rob Stephan Bühne: Martin Fürbringer, Anders Möhl Schnitt: Martin Fürbringer Es spielen: bird berlin, Andy Maurice Mueller, Rob Stephan, Matthias Egersdörfer,

CARMEN ODER DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST EIN SCHEIßDRECK Von und mit: Matthias Egersdörfer, Andy Maurice Mueller, Claudia Schulz Bühne: Martin Fürbinger Regie: André Studt

Plakatdesign: Susanne Wohlfart