• Solikonzert | Kunst braucht Raum

  • Do, 25.04.2019 ab 19:00 Uhr
  • MUZclub
    Fürther Str. 63
    90429 Nuremberg
Solikonzert | Kunst braucht Raum - MUZclub - Nürnberg

Live: FILISTINE, Blue Pine Theatre, BLUT UND TOD, Die Leiden.Eine lebendige Kunst- und Musikszene macht das Leben in einer Stadt attraktiv. Doch Künstlerinnen und Musikerinnen brauchen Räume, in denen sie sich entfalten, in denen sie arbeiten und kreativ sein können. Es mangelt in Nürnberg schon seit längerer Zeit an bezahlbaren und geeigneten Proberäumen für Kulturschaffende. Die Initiative Kunst braucht Raum möchte öffentlich, gesellschaftlich und politisch Aufmerksamkeit für diesen Mangel erregen und sich für die Erschließung von mehr, neuem und bezahlbaren Raum für Kulturschaffende einsetzen. Gerade vor dem Hintergrund der Bewerbung der Stadt Nürnberg als Kulturhauptstadt 2025 drängt die Frage, wo die Kultur der Zukunft entstehen soll. Durch verschiedene Aktionen und Kooperationen mit kulturell engagierten Organisationen sollen Öffentlichkeit und Politik dazu bewegt werden, das Problem zu erkennen und gemeinsam an dauerhaften Lösungen zu arbeiten. Denn von einer bunten Kunst- und Musikszene profitieren alle.Das Soli-Konzert im MUZclub am Donnerstag, den 25. April will auf diese Zustände aufmerksam machen und Gelder für die eigene Arbeit generieren. Live dabei sind die Bands Leiden (DHL-Punk), Blut und Tod (Punk/Hardcore), Blue Pine Theatre (Rock/Folk) und Filistine (Blues/Rock/Funk) – allesamt aus dem Großraum Nürnberg. Donnerstag, 25. AprilMUZclubEinlass: 19 UhrEintritt: Spendenbasiswww.musikzentrale.com