• ABS Youngbloods w/ Micah Erenberg, Jon Kenzie & The Wooden Wolf

  • So, 02.09.2018 ab 20:00 Uhr
  • Bicycle Shop0331 2803816info@fahrradstationpotsdam.deGet Directions
    Gutenbergstraße 52
    14467 Potsdam
ABS Youngbloods w/ Micah Erenberg, Jon Kenzie & The Wooden Wolf - Bicycle Shop0331 2803816info@fahrradstationpotsdam.deGet Directions - Potsdam

Sounds & Books, Roadtracks Magazin, amusio.com - Musikmagazin, Bedroomdisco, Soundkartell & Kulturnewss präsentieren:Nach einer wundervoll erfolgreichen Februar-Tour geht unser Youngbloods Konzept im August 2018 in die sechste Runde. Youngbloods soll neu entdeckten KünstlerInnen eine Plattform bieten. Hinsichtlich der Tour ziehen dafür drei Songwriter gemeinsam los. Diese spielen jeweils 30 Minuten, so dass eine Konzertlänge von ca. 90 Minuten entsteht. Das Line-Up besteht diesmal aus Micah Erenberg (CA), Jon Kenzie (UK) und The Wooden Wolf (FR).Micah Erenberg (CA) ist ein vielseitig begabter Multi-Instrumentalist, Songwriter und Ausnahmekünstler aus Matlock, Manitoba. Wie er selbst ist auch seine Musik charmant, witzig und authentisch. Sein offenbarender Schreibstil sorgt für fesselnde Meisterwerke, die von poetisch klug bis hin zu anmutig herzzerreißend variieren. Micah erfindet die Kunst des Songwritings immer wieder neu, das Ergebnis ist ein Mix aus ehrlichen Lyrics, hypnotisierenden Melodien sowie unverwechselbaren musikalischen Arrangements. Nachdem er jahrelang mit unterschiedlichen Bands performte, veröffentlichte er im Jahr 2016 sein “Debüt Poor Mic’s Toe“, eine erfrischende Konzeptualisierung moderner Musik, die Micahs Fähigkeit zum Songwriting und die prägende musikalische Zusammenarbeit seiner Band zeigt. Die Texte sind simultan schrill, clever sowie sogar wahnsinnig witzig und zwar ohne Abstriche bei ihrer Tiefe. Jeder Song ist ein Mosaik aus Geschichten, Gedanken und Reflexionen über das ewige Schlafen, den Verlust eines Zehs an einen Rasenmäher, das Lächeln beim Küssen, das Trinken der sieben Meere und alles dazwischen. ‚Morphium‘ zum Beispiel erzählt von einem Rasenmäher-Unfall, der im Alter von 12 Jahren zum Verlust der Hälfte seines Zehs führte (siehe: Album-Cover) und seinem Durst nach "medizinischer Scheiße", nachdem er seinen ersten Vorgeschmack auf das Schmerzmittel bekommen hatte. Sehr zugänglich reflektiert er zwei Seiten: die Heiterkeit und das Elend des Lebens. Micah veröffentlicht im April 2018 sein zweites Solo-Album in Zusammenarbeit mit seinem Freund Alexandre Bonenfant (July Talk, METZ, Kandle, etc). “a captivating, free-flowing listen that showcases the bedroom folk singer-songwriter’s knack for narrative storytelling—and he’s got quite the stories to tell.”YouTube: https://youtu.be/UxRVfWCJRc Bandcamp: https://micaherenberg.bandcamp.com http://www.micaherenberg.com Jon Kenzie (UK) ist quasi schon ein „Oldblood“, denn schon Anfang des Jahres durften wir uns über die Spontanität des Briten freuen, der kurzer Hand Jules Platz auf den About Songs Youngbloods Bühnen füllte. Der überwältigende Singer-Songwriter aus Manchester (UK) hat seine musikalischen Wurzeln im Blues, Folk sowie Soul und ist wohl ein Paradebeispiel wie weit es ein Independent-Künstler heutzutage in der Musikindustrie schaffen kann. Denn ohne Hilfe jeglicher Labels schaffte Jon es, drei Soloalben zu produzieren und zu veröffentlichen - mit Erfolg. Bis heute gewann er durch eine unstillbare Tour-Lust tausende Fans weit über die Grenzen seiner Heimat und spielte Konzerte in ganz Europa und US-Amerika – auch die Straßen der europäischen Metropolen sind nicht vor seinem leidenschaftlichen und gefühlvollen Gesang sicher. Wenn Jon mal wieder seine tragbare Bühne aufbaut, zieht kein Passant vorbei, ohne von seiner außergewöhnlichen Musik berührt zu werden, was zu einem beeindruckenden Wachstum seiner musikalischen Karriere geführt hat: Venues werden immer größer und voller, “ From Wanderlust“ (2016), eine abwechslungsreiche und dynamische Kreation, die verschiedene Stile und Genres von persönlichem Singer-Songwriter über groovigen New Orleans Jazz bis hin zu kr aftvollen Blues-Rock erforscht, zählt bis heute knapp 600.000 S treams bei Spotify . Im Sommer folgt sein viertes Album . "Jon blends blues guitar with seamless finger work and raw vocals. The music here is outstanding by anyone's standards - Truly fantastic Manchester talent “Can you Decide: https://youtu.be/3QNcsUV7DH0 YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=7OGVjR7sxf4http://www.jonkenzie.com The Wooden Wolf (FR) macht Musik die tiefe Aufrichtigkeit zum Ausdruck bringt, eine Musik der Räume. Ob groß und wild, klein und intim, er nimmt die Details auf und füllt die Leere. Es ist eine introspektive Musik, die Texte mit Prosa füttert. Die Sensibilität des Franzosen macht den ganzen Geschmack seiner Kompositionen aus: eine Sensibilität, die so einzigartig wie universell ist. Alex Keiling stellt mit seiner rauen und zerbrechlichen Stimme einen direkten Kontakt zu den Wurzeln von Folk und Blues her, um die verschiedenen Schichten der Melancholie zu entdecken. „Es ist einfacher, Schönheit im Dunkeln zu finden", sagt er. Dieser Zustand fortgeschrittener Melancholie, der den Singer-Songwriter seit seinem ersten Album “14 Ballads Op.1“ (2012), nicht zu verlassen scheint, findet seine Quellen in der Liebe, denn diese ist seiner Meinung nach eindeutig das, was der elsässische Songwriter als das Wichtigste auf der Welt begreift, so habe er verstanden, dass man sich nicht schämen sollte, Liebeslieder zu schreiben. Auch sein aktuelles Album beginnt mit einer eingefleischten Ode, ‚Palace Of Sin‘, Palast der Sinne und Sünden, wo Schweigen und Seufzen all ihre Bedeutung annehmen. Es geht auch um Muffins, die später brennen, während die Liebenden sich auf dem Herd lieben, um die Angst, in den Händen des Teufels zu sterben oder den anderen gehen zu lassen. Am 6. April 2018 veröffentlicht der Franzose sein nächstes Album “Winter Variations OP. 2“ "Das zweitwichtigste Wort nach der Liebe ist Freiheit, es ist noch schwieriger, es jeden Tag in die Tat umzusetzen. Wenn ich kein Lied spielen will, singe ich es nicht. Sonst würde ihm die Seele fehlen!“YouTube: https://youtu.be/Odq25jnYLNk YouTube: https://youtu.be/9N01PQ4LmaI Bandcamp: https://thewoodenwolf.bandcamp.com/music So war die Youngbloods Tour im Februar 2018:https://youtu.be/GtajhGGC0xg https://youtu.be/tONE3WatC9o https://youtu.be/D8EKq01MKw