• Zustände | Jenny Dam

  • Fr, 21.02.2020 ab 19:00 Uhr
  • Oberwelt e.V.
    Reinsburgstr. 93
    70197 Stuttgart
Zustände | Jenny Dam - Oberwelt e.V. - Stuttgart

Zustände | Jenny DamAbgründiger Humor und ein ausgeprägter Sinn für das Absurde prägen Jenny Dams stilistisch vielfältige Arbeiten: Tuschezeichnung, Linoldruck und Cartoon gehören ebenso zu ihrem Repertoire wie Zeichentrick, morbide Häkelkissen und die Technik der orthodoxen Ikonenmalerei.In der Oberwelt zeigt die 1984 in Karl-Marx-Stadt geborene Künstlerin ihre vielleicht persönlichste Arbeit: Mit der seit 2009 fortlaufenden Serie ZUSTÄNDE, ursprünglich angelegt als visuelles Tagebuch, macht sie sich die Technik des Automatischen Schreibens als dessin automatique zu eigen. Die frei assoziierten, spontanen Zeichnungen entwickeln sich vom ersten gesetzten Strich an wie von selbst zu kleinen Szenen, die im Zusammenspiel mit textuellen Bezügen weitere Sinnverschiebungen erfahren. Traum, Trauma, Trallala. Der Maulwurf gräbt wieder.Eröffnung Freitag, 21. Februar, 19:00 UhrBesichtigung der Ausstellung bis 7. MärzMo. 21:30 bis 24 Uhru.n.V. unter Tel: 0711-650067/////////////////////////////////////////////////////Zustände (States) | Jenny DamDark humour and a keen sense of the absurd are the hallmarks of Jenny Dam’s stylistically diverse oeuvre: ink drawings, lino prints and cartoons are just as much a part of her repertoire as animations, crocheted cushions and the technique of orthodox icon painting.At Oberwelt, the artist, who was born in Karl-Marx-Stadt in 1984, presents perhaps her most personal work: with her STATES series, which has been in progress since 2009 and was originally conceived as a visual diary, she adopts the technique of automatic drawing. From the very first stroke, the freely associated, spontaneous drawings grow, as if by themselves, into small scenes, which undergo further shifts in meaning when combined with textual references. Dream, trauma, whatever comes to mind. The mole is digging again.Opening Friday, 21st of February 2020, 7 pmThe exhibition can be viewed until the 7th of MarchMonday from 9 pm til midnight and by appointment