• Womensrights Poetry Slam

  • Sa, 13.10.2018 ab 19:00 Uhr
  • Welthaus Stuttgart e.V.
    Charlottenplatz 17
    70173 Stuttgart
Womensrights Poetry Slam - Welthaus Stuttgart e.V. - Stuttgart

Praxis trifft auf Poesie200 Millionen Frauen leiden weltweit unter der weiblichen Genitalverstümmelung. Dabei ist das nur eine Form der Unterdrückung der Frau. Gemeinsam mit Initiativen, die sich praktisch für mehr Gleichberechtigung einsetzen, laden wir euch ein, euch über Frauenrechte zu informieren und euch von lyrischen Texten zum Nachdenken anregen zu lassen. Im ersten Teil des Abends wird es darum gehen, Vereine und Projekte kennen zu lernen, die dabei helfen, mehr Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft zu erreichen.Die Projekte, die sich vorstellen werden, sind:Zinduka e.v. (https://www.zinduka-ev.com/)Ready to Code (https://readytocode.weebly.com/)Im Anschluss an den Informationsteil wird es lyrisch. In einem Poetry Slam wird das Thema "Frauenrechte" von verschiedenen Seiten und Persönlichkeiten beleuchtet.Poetry Slam, zu Deutsch, Dichterwettstreit, ist ein Format, welches sich vor über zwanzig Jahren in Deutschland etabliert hat- und dessen Szene auch heute noch verstärkt von Männern belebt wird. 6 Poetinnen stellen sich an diesem Abend auf die Bühne, um ein Zeichen zu setzen - sie kommen aus unterschiedlichen Städten, unterschiedlichen Kulturkreisen, und kämpfen an diesem Abend um die Gunst des Publikums - doch der Sieg, das ist klar, ist am Ende allen Frauen gewidmet. Gülsen Ergün (Reutlingen)Chanti Seta (Ludwigsburg)Julie Kerdellant (Landau)Therese Degen (Stuttgart)Saskia Münch (Stuttgart)Laura Gommel (Heidelberg)Moderation: Moritz KonradWährend der Vorbereitungen entwickelte sich die Idee einer Vulva-Ausstellung, um ein Zeichen zu setzen für weibliche Schönheit und Vielfalt. Und dafür... brauchen wir dich! 😊 Wir haben ein Formular vorbereitet, mit dem du anonym ein Foto in Google Drive hochladen kannst, was dann als Teil der Gallerie gezeigt wird.Es muss keine fotografische Meisterleistung sein, sollte aber gut belichtet und frontal aufgenommen sein. Vom Bildausschnitt sollte es in etwa so aussehen: http://nomorecutting.com/Das Foto kannst du hier hochladen: https://script.google.com/macros/s/AKfycbzRhpRqDdHfkqJWh8Or8BeaBZHLQg0fvNZcYk1bI7gGtY9gQ/execWir freuen uns auf euch,Eure Zinduka-Mädels