• Restaging Sfumato - Improvised Performance

  • Sa, 18.01.2020 ab 16:00 Uhr
  • FITZ Theater animierter Formen
    Eberhardstr. 61
    70173 Stuttgart
Restaging Sfumato - Improvised Performance - FITZ Theater animierter Formen - Stuttgart
  1. Stuttgarter Filmwinter - Festival for Expanded MediaRestaging SfumatoRobert Seidel, Studiengang Figurentheater Stuttgart, HMDK StuttgartImprovised Performancehttp://www.robertseidel.comSfumato ist ein Kunstwerk von Robert Seidel, das die Grenzen der abstrakten Malerei im digitalen Zeitalter verschiebt. Das Ursprungsmaterial basiert auf dem Konvolut von Robert Seidels abstrakten Malereien und Zeichnungen, die mit einem selbstentwickelten Video-Synthesizer aufgelöst – und in einem fortlaufenden visuellen Strom prismatischer Farbvolumen verschmolzen werden. Sfumato ist Teil von Seidels laufender Recherchearbeit im Bereich der experimentellen, prozessbasierten „Bewegten Malereien“ („Moving Paintings“), die eine kohärente und persönliche Utopie des Künstlers herstellen und auf die universellen Möglichkeiten von Kunst im Fluss der Geschichte und den heutigen Spannungsfeldern verweisen. Robert Seidel ist Mitglied der diesjährigen Media in Space und Network Culture Jury.Beim Stuttgarter Filmwinter treffen sich der Künstler und Studenten des Studiengang Figurentheater Stuttgart unter der künstlerischen Leitung von Prof. Stephanie Rinke, um Sfumato in einer improvisierten Performance neu aufzuführen: Videokunst trifft auf zeitgenössisches Materialtheater und fügt dem künstlerischen Forschungsprozess eine erstaunliche neue Facette hinzu.***Sfumato is an artwork by Robert Seidel pushing the limits of abstract painting in the digital age. The source material is based on a convolute of abstract painting and drawing sketches by Seidel, which were dissolved with a self-developed video synthesizer and fused into a continuous visual stream of prismatic colour volumes. Sfumato is part of Robert Seidel’s ongoing research in the field of experimental, process-based “moving paintings”, which create a coherent and personal utopia of the artist, pointing towards the universal possibilities of art in the flow of history and its friction with today. Robert Seidel is a member of this year’s Media in Space and Network Culture jury.At Filmwinter Stuttgart the video artist and students of Studiengang Figurentheater Stuttgart, artistically supervised by Prof. Stephanie Rinke, will meet and restage Sfumato in an improvised performance: video art meets contemporary material theatre adding another dazzling facet to the artistic research process.Performer: Elena Böhler, Eva-Maria Hasler, Seul Lee, Thomas Kraft, Lotte Patzelt, Nastasia Raböse.Künstlerische Leitung/Artistic supervision: Prof. Stephanie Rinke