• Filmprogramm im Theater Atelier - Internationales Trickfilmfestival Stuttgart, Best of Animation from Baden-Württemberg 2014

  • Sa, 07.03.2015 ab 20:00 Uhr
  • Theater Atelier
    Stöckach Str. 55
    70190 Stuttgart
Filmprogramm im Theater Atelier - Internationales Trickfilmfestival Stuttgart, Best of Animation from Baden-Württemberg 2014 - Theater Atelier - Stuttgart

THEATER ATELIER Stöckachstr. 55 70190

Samstag 7. März um 20.00

Best of Animation from Baden-Württemberg 2014

Was geht ab in Baden-Württemberg? Eine Bienenkönigin lädt zur Audienz, Max Mustermann hat einen lethargisch anmutenden Sonntag, ein Nashorn bittet zum Tanz, ein Wrestler weigert sich zu wrestlen und selbst das Glück scheint in Deutschlands Südwesten ein Loch zu haben. All das und noch viel mehr erfährt man in dem kurzweiligen Animationsfilmprogramm mit Beiträgen der Filmakademie Baden-Württemberg sowie von Studio Soi, Studio FILM BILDER und Büro Achter April. Auch im Programm: Gil Alkabetz und Jochen Kuhn, zwei Filmemacher, deren unvergleichlicher

Erzählstil und die besondere Bildästhetik ihnen bereits zahlreiche Preise und Einladungen auf internationalen Festivals beschert haben. Als Bonus gibt es filmische Eindrücke vom Festival und alle neun animierten und animierenden Festivaltrailer, die Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg speziell fürs Trickfilm-Festival realisiert haben.

  1. NASHORNTWIST Verena Fels // Deutschland 2013, 03:01 min. // 3D-Computeranimation // Musik: Christian Heck // Produzent: Thomas Meyer-Hermann // Produktion: Studio FILM BILDER

Tanzen ist doch das Schönste auf der Welt! Aber alleine macht es eben nur halb so viel Spaß. Da muss sich das kleine Nashorn etwas einfallen lassen, damit alle mit ihm tanzen.

  1. DAS HUHN AUF MEINER SCHMUSEDECKE Andrea Deppert, Angela Steffen // Deutschland 2013, 03:30 min. // 2D-Computeranimation, Legetrick // Musik: Claudia Kaiser, Martin Lickleder // Produzent: Thomas Meyer-Hermann // Produktion: Studio FILM BILDER

Auf meiner Schmusedecke ist richtig was los! Hier wohnen viele, viele Tiere zusammen und allen geht es gut – doch in dieser Folge hat das Huhn ein Problem: Sein Ei steckt fest! Werden seine Freunde eine Lösung finden und ihm helfen können?

  1. ZEBRA Julia Ocker // Deutschland 2013, 02:41 min. // 2D-Computeranimation // Musik: Christian Heck // Produzent: Thomas Meyer-Hermann // Produktion: Studio FILM BILDER

Eines Tages rennt das Zebra gegen einen Baum - und plötzlich hat es keine Streifen mehr...

  1. TROLLTAG Klaus Morschheuser, Johannes Weiland // Deutschland 2013, 07:38 min. // 3D-Computeranimation // Musik: Daniel Vulcano // Produzent: Patrick Brennecke, Carsten Bunte // Produktion: Studio Soi

Du brauchst deine eigene Zirkusnummer, weil der Dompteur den Löwen nicht hergeben mag? Kein Problem. Schnapp dir einfach eine Schlinge, eine Glocke und Zuckerwatte, geh damit auf eine Waldlichtung und fang dir einen Tanzbären. Aber Vorsicht! Auch andere Wesen lieben Zuckerwatte. Und wer weiß, ob die tanzen können?

  1. TOM & DAS ERDBEERMARMELADEBROT MIT HONIG: DIE BIENENKÖNIGIN Andreas Hykade // Deutschland 2013, 05:00 min. // 2D-Computeranimation // Musik: Florian Käppler, Daniel Requard // Produzent: Thomas Meyer-Hermann // Produktion: Studio FILM BILDER

Die Bienen können Tom dieses Mal bei der Suche nach seinem Erdbeermarmeladebrot mit Honig nicht helfen, denn sie fiebern dem Besuch ihrer Bienenkönigin entgegen. Tom ist das ziemlich egal. Alles was ihn interessiert, ist sein Erdbeermarmeladebrot mit Honig.

  1. CONTRAST Carmen Büchner // Deutschland 2013, 03:55 min. // Mischtechnik // Musik: Denise Segschneider // Produzentin: Catherine Ackermann // Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

Der minutiöse Blick in die Schönheit einer sommerlichen Blumenwiese offenbart einen rasanten Kampf um Dasein und Erhaltung des natürlichen Gleichgewichts.

  1. SONNTAG NULL Jochen Kuhn // Deutschland 2012, 09:45 min. // Malerei // Musik: Jochen Kuhn // Produzent: Jochen Kuhn

Dies ist der Prolog zu einer Reihe von Sonntagsausflügen. In Sonntag Null bleibt der Protagonist lieber im Bett und schaut sich nochmals die Träume an, die ihm sein persönlicher Traumdeuter aufzeichnet.

  1. THE FEASTIBLE LIFE Benedikt Hummel // Deutschland 2013, 07:45 min. // 2D-Computeranimation // Musik: Balz Aliesch // Produzent: Christian Zehetmeier // Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

In der Nähe der Küstenstadt Port Monteau wird auf dem Anwesen des Frans van Wahnsinn ein prächtiges Fest vorbereitet, das diesmal weit üppiger ausfällt und so dem nahenden Abend eine besondere Mystik verleiht. Im Laufe des Festes spürt Fransens Sohn allmählich, dass die flippigen Scherze nur verschleiern, dass dies der letzte Abend mit dem Vater sein könnte.

  1. 4TH OF JULY Florian Hüsing // Deutschland 2013, 03:42 min. // Zeichnungen auf Papier // Produzent: Paolo Tamburino // Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

Am Morgen des vierten Juli beschließt ein kleiner Junge, Feuerwerkskörper zu kaufen. Frohen Mutes zieht er los und begegnet einigen merkwürdigen Personen. Doch am Ende gibt es das Feuerwerk.

  1. THE RISE AND FALL OF GLOBOSOME Sascha Geddert // Deutschland 2013, 05:45 min. // 3D-Computeranimation // Musik: Patrizio Deidda // Produzent: Philipp Wolf // Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

In der Weite des Alls schwebt ein kleiner Kiesel, der von den außergewöhnlichsten Kreaturen bevölkert wird: Kleinen dunklen Kugeln, die anfangen sich schnell zu vermehren und Zeichen von Intelligenz zu zeigen.

  1. EIN KURZER FILM ÜBER DEN IGEL Kariem Saleh // Deutschland 2013, 05:30 min. // 3D-Computeranimation // Musik: Maik Oehme // Produzent: Heiko Schulze // Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

Ein mürrischer Igel versucht, seine Liebe zu gestehen. Wird er seine Unsicherheit überwinden?

  1. MARIE LOUISE: HAPPINESS HAS A HOLE Michael Fragstein // Deutschland 2014, 03:50 min. // 3D-Computeranimation // Musik: Marie Louise // Produzent: Michael Fragstein // Produktion: Büro Achter April

In sanft surrealen, poetischen Bildern erzählt Michael Fragstein von Verlust und Trauer und von der eigenartigen Architektur der Liebe. Zwischen den Konstruktionslinien seiner luziden Traumlogik scheint beständig das Rätsel auf, das wir uns selbst sind.

  1. WEDDING CAKE Viola Baier // Deutschland 2013, 08:14 min. // 3D-Computeranimation // Musik: Bali Aliesch // Produzentin: Iris Frisch // Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

Zwei Marzipanfiguren auf einer Hochzeitstorte erwachen zum Leben und beginnen damit, aus dem Zuckerguss das perfekte Eheleben zu modellieren. Der Film zeigt auf bittersüße Weise, wie Alltagsroutine, mangelnde Anstrengungen und abnehmende Anziehungskräfte eine Beziehung beeinträchtigen können.

  1. 1+1 Gil Alkabetz // Deutschland 2013, 11:00 min. // Zeichnungen auf Papier // Musik: Michael Dempsey // Produzent: Gil Alkabetz // Produktion: Sweet Home Studio Sieben kurze Episoden, jede in einem Bild erzählt, fügen sich zusammen zu einem psychologischen Thriller.

  2. HARALD Moritz Schneider // Deutschland 2013, 06:00 min. // 3D-Computeranimation // Musik: Balz Aliesch // Produzentin: Alexandra Stautmeister // Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

Harald ist Wrestler. Getrieben von seiner ehrgeizigen Mutter, hat er unzählige Trophäen gewonnen. Doch Haralds eigentliche Liebe gilt den Blumen. Als seine einzige Blume von der Mutter beschlagnahmt wird, ist Harald gezwungen für sie zu kämpfen.