• Alex Band of The Calling | Stuttgart

  • Do, 09.01.2020 ab 19:00 Uhr
  • Im Wizemann
    Quellenstraße 7
    70376 Stuttgart
Alex Band of The Calling | Stuttgart - Im Wizemann - Stuttgart

Alex Band of The Calling MusicSpecial Guest: PSYCHO VILLAGE (AT)Supports: My Own Ghost (LUX) und Grey Attack (DE)präsentiert von antenne 1Einlass: 18:30 UhrBeginn: 19:00 UhrGeboren und aufgewachsen im wilden Dschungel von Hollywood (Kalifornien, USA) entdeckte Frontmann und Gründungsmitglied von The Calling, Alex Band, seine Liebe zum Singen und Songwriting im Alter von 5 Jahren und wurde mit 15 Jahren bei RCA Records unter Vertrag genommen.Im Jahr 2001 wurde The Calling gegründet. Die Band explodierte prompt auf vielen Radiosendern mit ihrem Smash-Hit "Wherever You Will Go", der die Spitze der Charts eroberte und die Spitzenposition von 23 Wochen nicht verließ. Rekord!Durch jahrelange harte Arbeit und Touren auf jedem Zentimeter des Planeten fand The Calling globalen Erfolg und die besten Fans der Welt.Sieben #1 Songs weltweit und über 20 Millionen verkaufte Alben, der Song, mit dem alles begann, "Wherever You Will Go" wurde vom Billboard Magazine zum #1 Song Of The Decade und zum #3 Adult Pop Song of All Time ernannt."Wherever You Will Go" wurde in einer Reihe von Filmen und Fernsehsendungen gezeigt, darunter Love Actually, Coyote Ugly, Smallville und Kate and Leopold.Das Debütalbum von The Calling, Camino Palmero, war ein echter internationaler Hit und wurde in über 40 Ländern entweder mit Gold oder Platin ausgezeichnet.Vor der Veröffentlichung ihres nächsten Albums hatte die Band die Möglichkeit mit der Gitarrenlegende Carlos Santana zusammenzuarbeiten und den großen Hit "Why Don't You and I" zu singen, der vom Billboard als #5 Song Of The Decade und #20 Adult Pop Song Of All Time ausgezeichnet wurde.Das zweite Album von The Calling, Two, fand seinen internationalen Durchbruch und wurde in Großbritannien, Japan, Brasilien und Kanada zur Nummer eins. Die Lead-Single "Our Lives" wurde bei den Abschlusszeremonien der Olympischen Sommerspiele 2004 vorgestellt und war auch der Eröffnungssong der 78. Oscar Verleihung im Jahre 2005.Alex nahm sich nach der „Two“-Tournee eine Pause, um sich um ein kränkelndes Familienmitglied zu kümmern und durch eine sich ständig verändernde Musikindustrie zu navigieren. Alex Band gab jedoch nie auf, drängte vorwärts, schrieb und produzierte sein erstes Soloalbum mit der Single "Tonight", die zum Titelsong der Weltmeisterschaft 2011 wird.Alex hat sich seitdem ständig weiterentwickelt, gibt weder sich selbst noch seine Musik auf: Aktuell ist ein neues Album in der Mache, das seine vielfältigen Facetten als Musiker eindrucksvoll darstellen wird.++++ English Version ++++Born and raised in the wild jungle of Hollywood, California, frontman and founding member of The Calling, Alex Band, first discovered his love for singing and songwriting at the age of 5 and was signed with RCA Records by age 15. In 2001, the stars aligned and The Calling was born, exploding onto the airwaves with their smash hit, "Wherever You Will Go", which reached the top of the charts and stayed there for a record 23 weeks straight. Through years of hard work and touring every inch of the planet, The Calling found global success and the best fans in the world.Seven #1 songs worldwide and over 20 million albums sold, the song that started it all, “Wherever You Will Go” was named the #1 Song Of The Decade and the #3 Adult Pop Song of All Time by Billboard Magazine. “Wherever You Will Go” has been featured in a number of movies and TV shows including Love Actually, Coyote Ugly, Smallville and Kate and Leopold.The Calling's debut album, Camino Palmero, was a true international hit, becoming Certified Gold and/or Platinum in over 40 countries. Before releasing their next album, Band was given the opportunity to work with guitar legend, Carlos Santana, and sing the huge hit “Why Don’t You and I" which has been named the #5 Song Of The Decade and the #20 Adult Pop Song Of All Time by Billboard. The Calling’s second album, Two, found its groove internationally, going #1 in the UK, Japan, Brazil and Canada. Two’s lead single, “Our Lives” was featured in the closing ceremonies of the 2004 Summer Olympics and was also the opening song of the 78th Academy Awards in 2005. Alex took a hiatus after touring for Two to care for an ailing family member and navigate an ever-changing music industry. Band never gave up though, he pushed forward, writing and producing his first solo album with the first single, “Tonight”, becoming the theme song for the 2011 World Cup. Alex has been pushing forward ever since, never giving up on himself or his music and is currently ready with a new album that is promised to be his most diverse collection to date.