• Beate Kriechel: Für immer traumatisiert?

  • Fr, 06.03.2020 ab 19:00 Uhr
  • Stiftung Geißstrasse 7
    Geißstraße 7
    70173 Stuttgart
Beate Kriechel: Für immer traumatisiert? - Stiftung Geißstrasse 7 - Stuttgart

Leben nach sexuellem Missbrauch in der KindheitSTIFTUNG GEISSSTRASSE 7, STIFTUNGSSAAL, 1. STOCKInwieweit sind Traumatisierungen lebensbestimmend? Sind zum Beispiel Menschen, die in der Kindheit sexuellen Missbrauch erfahren haben, für immer traumatisiert? Was wird als hilfreich bei der Bewältigung empfunden und welche Rolle spielen etwa die Reaktionen des Umfeldes dabei? Die Kölner Autorin Beate Kriechel interviewte Betroffene, die in der Kindheit sexualisierte Gewalt erlebt haben, und ging mit ihnen diesen Fragen nach. Das Buch versteht sich nicht als klassischer Selbsthilferatgeber. Es möchte jedoch Betroffenen Mut machen, sich mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen. Auch für Beraterinnen und Therapeutinnen und alle, die sich mit diesem Thema befassen, ist dieses Werk ein Gewinn, da es einen Einblick verschafft, was hilfreich und förderlich sein kann.Im Anschluss an die Lesung ist ein moderiertes Gespräch mit der Autorin, dem Publikum und einer Traumafachberaterin vorgesehen.Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von 5/3 €.In Kooperation mitBitte melden Sie sich an, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen haben. Wir bitten um Spenden für unsere Arbeit. Vielen Dank.