• Nietzsches Lehre von der „Ewigen Wiederkehr des Gleichen“

  • Sa, 22.09.2018 ab 10:30 Uhr
  • Landmark & Historical Place0711 21696400stadtmuseum@stuttgart.deGet Directions
    Eberhardstraße 53
    70173 Stuttgart
Nietzsches Lehre von der „Ewigen Wiederkehr des Gleichen“ - Landmark & Historical Place0711 21696400stadtmuseum@stuttgart.deGet Directions - Stuttgart

Der Ewige-Wiederkunfts-Gedanke war die Keimzelle, aus der „Also sprach Zarathustra“ hervorging, Nietzsches berühmtestes Werk, das er einmal als „fünftes Evangelium“ bezeichnete.Für Nietzsche hatte jener Gedanke eine zentrale Bedeutung, er definierte sich geradezu über diesen Gedanken und sah in ihm – „die größte Lehre“. Aber in seinen Werken wird diese Lehre gar nie ausgebildet und dargelegt, sondern nur angedeutet, und hierbei bleibt unklar, ob er den Gedanken in kosmologischem Sinn verstanden wissen wollte oder er ihm mehr eine ethische Bedeutung beilegte, als ein Kriterium der Lebensbejahung.Frank Ackermann initiierte und leitet die Veranstaltungsreihen „Philosophisches Café“ und „Literarischer Abend im Hegelhaus“, „Philosophie & Literatur im Lapidarium“. – Zahlreiche Buchveröffentlichungen, u. a. „Nietzsche: 100 Gedanken und Aussprüche“.Kostenbeitrag: je 8 Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf