• Gemeinsam gegen die Folgen der Flutkatastrophe im Iran

  • Sa, 29.06.2019 ab 19:00 Uhr
  • Linden-Museum Stuttgart
    Hegelplatz 1
    70174 Stuttgart
Gemeinsam gegen die Folgen der Flutkatastrophe im Iran - Linden-Museum Stuttgart - Stuttgart

Musik, Performance-Theater, Live-MalereiDas Leben und vor allem Überleben vieler Menschen im Iran liegt in unseren Händen. Durch die wochenlangen Überflutungen stehen 25 von 31 Provinzen im Iran unter Wasser. Die Hochwasserkatastrophe kostet täglich viele Menschen ihr Leben und die Hilfe erreicht die Menschen, wenn überhaupt, nur unter schwersten Bedingungen. Iranische Künstlerinnen, die sich für das Schicksal dieser notleidenden Menschen einsetzen, haben aus diesem Grund ein Ensemble zusammengestellt: eine Aufführung, bei der verschiedenste Künstlerinnen auf eine Bühne kommen und gemeinsam auftreten, von Musik, Performance-Theater bis Live-Malerei.Alle Einnahmen dieser Veranstaltung werden gespendet, um den Menschen in den überfluteten Provinzen die dringend benötigte Hilfe zukommen lassen zu können, in Kooperation mit dem Roten Kreuz bzw. Roten Halbmond, die sicherstellen, dass die Spenden auch vor Ort ankommen. Wir bitten um Ihre Unterstützung!Veranstalter: Ein Gemeinschaftsprojekt von iranischen und internationalen Künstler*innen in Stuttgart in Kooperation mit AISS (Association of Iranian Students of Stuttgart)Eintritt: EUR 20,-/15,- (für Studierende)Nähere Informationen: tropfen4tropfen@gmail.comPoster und Flyer zur Veranstaltung (pdf): https://www.lindenmuseum.de/fileadmin/userupload/images/fotogalerie/Orient/PosterAndFlyerFlut_Iran.pdf