• Postponed! Viereinhalbstunden /Oliver Augst

  • Sa, 23.05.2020 ab 19:00 Uhr
  • Radisson Blu Schwarzer Bock Hotel, Wiesbaden
    Kranzplatz 12
    65183 Wiesbaden
Postponed! Viereinhalbstunden /Oliver Augst - Radisson Blu Schwarzer Bock Hotel, Wiesbaden - Wiesbaden

Aufgrund von Covid-19 muss auch leider Music for Hotel Bars Rhein-Main verschoben werden. Neue Termine werden folgen!Unfortunately, due to Covid-19, Music for Hotel Bars Rhein-Main has to be postponed. New dates will follow![For English version, please see below]Wenn Oliver Augst zu singen beginnt, öffnen sich die einst gefeierten Welten von Entertainment und Alleinunterhaltung. Für den Abend in einer der klassischsten Bars im Rhein-Main-Gebiet, der EckBar im Radisson Blu Schwarzer Bock, entwickelt er mit einer eigens zusammengestellten Band einen Umgang mit dem ebenso klassischsten Repertoire der Hotelbars dieser Welt: Von Songs wie „Moon River“ bis zur nach Anerkennung suchenden Geste des Pianisten in der Ecke. Die Sets der Hotelbar-Musiker folgen ganz eigenen Regeln und ein Abend dauert im Durchschnitt viereinhalb Stunden.Mit: Marcel Daemgen, Offenbach (Klavier), Alexandre Bellenger, Paris (DJ), Gregor Praml, Frankfurt (Bass), Oliver Augst, Paris/Ludwigshafen (Komposition, Stimme)Der Abend ist kosten- und barrierefrei und die Hotelbar offeriert einen erschwinglichen Signature- Drink.____________Vom 8. Mai bis 10. Juni 2020 beauftragt die Musikreihe „Music for Hotel Bars“ die Komponistinnen und Musikerinnen Charlotte Simon & Toben Piel (Les Trucs), Oliver Augst sowie Annesley Black & Friederike Thielmann Musik für je eine Hotelbar im Rhein-Main-Gebiet zu schreiben.Die Herausforderung an die Komponist*innen, die aus verschiedenen Genres avancierter Musik kommen, besteht darin, sich dem Metier einer – provokant gesagt – funktionalen Musik künstlerisch anzunehmen.Das Rhein-Main-Publikum ist eingeladen, zusammen mit den Hotelgästen einen Abend mit Drinks, Gesprächen und natürlich neuer Musik – eigens für die jeweilige Bar komponiert – zu erleben. Die Abende sind kosten- und barrierefrei und jede Hotelbar offeriert einen erschwinglichen Signature- Drink.Nach einem erfolgreichen Start in Berlin und im Rahmen der Donaueschinger Musiktage bringt der künstlerische Leiter Bastian Zimmermann die Reihe ins Rhein-Main-Gebiet. FÖRDERERIn Kooperation mit der Frankfurter Gesellschaft für neue Musik e.V.Die Reihe ist gefördert aus Mitteln des Rhein-Main-Kulturfonds, Musikfonds e.V. und den Kulturämtern der Städte Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden.::::::::::::::::::::::::::::::::::When Oliver Augst begins to sing, the once celebrated worlds of entertainment and solo performances open up. For the evening, in one of the most classic bars in the Rhine-Main area, the EckBar in the Radisson Blu Schwarzer Bock, he and a specially put together band develop a way of dealing with the equally classic repertoire of hotel bars in the world: from songs like "Moon River" to the gesture of the pianist in the corner looking for recognition. The sets of the hotel bar musicians follow their very own rules and an evening lasts on average four and a half hours.With: Marcel Daemgen, Offenbach (piano), Alexandre Bellenger, Paris (DJ), Gregor Praml, Frankfurt (bass), Oliver Augst, Paris/Ludwigshafen (composition, voice)The evening is free and barrier-free and the hotel bar offers an affordable signature drink.____________From 8 May to 10 June 2020, the music series "Music for Hotel Bars" commissions the composers and musicians Charlotte Simon & Toben Piel (Les Trucs), Oliver Augst and Annesley Black & Friederike Thielmann to write music for one hotel bar each in the Rhine-Main area.The challenge for the composers, who come from different genres of advanced music, is to take on the challenge of a – provocatively put – functional music.The Rhine-Main audience is invited to join the hotel guests for an evening of drinks, conversation and, of course, new music - specially composed for the respective bar. The evenings are free of charge and barrier-free and each hotel bar offers an affordable signature drink.After a successful start in Berlin and as part of the Donaueschinger Musiktage, artistic director Bastian Zimmermann will bring the series to the Rhine-Main area.PROMOTERIn cooperation with the Frankfurter Gesellschaft für neue Musik e.V.The series is funded by the Rhein-Main-Kulturfonds, Musikfonds e.V. and the cultural offices of the cities of Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden.