• "Meine Lehrerin, Dr. Dora Lux" | Lesung und Gespräch mit Hilde Schramm

  • Mi, 26.03.2014 ab 19:00 Uhr
  • Frauen Museum Wiesbaden
    Wörthstraße 5
    65185 Wiesbaden
"Meine Lehrerin, Dr. Dora Lux" | Lesung und Gespräch mit Hilde Schramm - Frauen Museum Wiesbaden - Wiesbaden

Hilde Schramm hat viele Jahre lang dem Leben von Dora Lux nachgeforscht. Dr. Dora Lux war eine der ersten Frauen, die im Kaiserreich studiert hatten. Sie war Lehrerin geworden und hatte – obwohl die zölibatäre Tradition des Berufs zu dieser Zeit noch wirksam war – schon in der Weimarer Republik Beruf und Familie verbunden. Gleich 1933 erhielt sie als Jüdin Berufsverbot und veröffentlichte dennoch regimekritische Artikel. Später schlug sie einen außergewöhnlichen Weg ein: Sie weigerte sich, 1938 als Jüdin registriert zu werden und den Zwangsvornamen Sara zu führen.

Lesung und Gespräch Mittwoch 26. März 2014 | 19.00 Uhr Moderation: Kim Engels Eintritt frei

frauen museum wiesbaden in Kooperation mit Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

Was geht noch?