• Das Literarische Quartier - Fuchs · Zerbolesch · Kasten

  • Fr, 13.07.2018 ab 19:30 Uhr
  • pinProjekt BürgerBahnhofBahnstrasse 16, D - 42327 Wuppertal, GermanyShow MapHide Map
    Bahnstrasse 16
    42327 Wuppertal
Das Literarische Quartier - Fuchs · Zerbolesch · Kasten - pinProjekt BürgerBahnhofBahnstrasse 16, D - 42327 Wuppertal, GermanyShow MapHide Map - Wuppertal

Draußen, zwischen Häuserzeilen und in Hofeinfahrten entsteht „Das Literarische Quartier“. Unmittelbar vor den Haustüren der Nachbarschaft begegnen junge Autoren und bewegende Themen ihrem Publikum an Literatur-unüblichen Orten.Freitag, 13. Juli 2018 19:30im Hof des BürgerBahnhof, Bahnstr. 16Thema „ABGRÜNDE“Anke Fuchsgeboren 1973 in Wuppertal, lebt und schreibt bereits seit 1992 in Köln, seit 2003 auch als Slam-Poetin. 2008 und 2010 erreichte sie bei den deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften das Halbfinale. Zahlreiche Veröffentlichungen und die CD „rasendlangsam“ Moderation verschiedener Lesebühnen in Köln und Bonn.Hank ZerboleschDer Wahlwuppertaler schreibt Romane, Hörspiele und Kurzgeschichten. Meistens über Menschen, häufig über Zustände, oft über einen Mangel. Eine der für ihn drängendsten Fragen ist, warum Menschen tun, was sie tun. Seine Antworten sind inspiriert vom Minimalismus, dem alten Oi! und dem neuen Rap.Jürgen Kastenin Berlin geboren, im Ruhrgebiet aufgewachsen, lebt seit den sechziger Jahren in Wuppertal. Kurzgeschichten für Anthologien und Zeitschriften, Kulturberichte für ein Internetmagazin und mehrere Kriminalromane veröffentlicht. Als pensionierter Kommissar kennt er sich mit Menschen am Abgrund aus. Er liest eine schwarzhumorige Geschichte.Musikalische Begleitung: Corinna Schäfer, Gitarre und Burkhard Schuchardt, Saxophon spielen Werke von Telemann und Hovhanes.Veranstaltet und moderiert werden die Lesungen von Marina Jenkner vom Kulturort „Die arme Poetin“.Für Sitzgelegenheiten, Getränke und ein WC ist gesorgt.„Das Literarische Quartier“ wurde für eine Förderung durch den Bergischen Kulturfonds ausgewählt, weitere Unterstützung gibt es von der Gesellschaft für Literatur in Nordrhein-Westfalen. Der BürgerBahnhof Vohwinkel und die Bergische Musikschule konnten als Kooperationspartner gewonnen werden.Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.www.marina-jenkner.de